Streit in Asylunterkunft handgreiflich ausgetragen

Lesedauer: 1 Min
 Polizei und Rettungskräfte waren vor Ort.
Polizei und Rettungskräfte waren vor Ort. (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Nach einem bereits seit längerer Zeit andauernden Streit zwischen zwei Familien in einer Asylunterkunft in der Max-Eyth-Straße in Immendingen ist es am Samstagabend gegen 19 Uhr zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Ehepaaren gekommen. Laut Polizei wurde dabei auch ein Holzstiel eines Haushaltsgeräts benutzt. Dabei wurden ein aus Syrien stammender 45-jähriger Mann sowie ein aus Nigeria stammendes Ehepaar leicht verletzt. Nach einer Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurden die drei Leichtverletzten zur Behandlung vorsorglich in die Tuttlinger Klinik gebracht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen