Jubiläumsjahr wirft seine Schatten voraus

Lesedauer: 3 Min
 Ehrungen beim Sportverein: Drei Mitglieder werden für langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet (von links) TuS-Vorsitzender E
Ehrungen beim Sportverein: Drei Mitglieder werden für langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet (von links) TuS-Vorsitzender Eduard Frank, Günter Pfanzelt (35 Jahre), Matthias Sterk (20 Jahre) Hermann Foith (35 Jahre) und stellvertretender Vorsitzender Joachim Fischer. (Foto: Jutta Freudig)

Eduard Frank steht weiterhin an der Spitze des SV 1920 TuS Immendingen. Auch die weiteren Vorstandsmitglieder wurden in der Hauptversammlung des Sportvereins einstimmig wieder gewählt. Das 100-jährige Jubiläum des Vereins im kommenden Jahr wirft bereits seine Schatten voraus.

In diesem Jahr werden laut Franks Ausblick am Samstag, 1. Juni, und Sonntag, 2. Juni, der Bayrische Frühschoppen mit Rundenabschluss, am Sonntag, 25. August, das Car- und Bikertreffen sowie am Samstag, 16. März, der Frühjahrsputz auf dem Sportplatz stattfinden.

Als großes Event steht 2020 das 100-jährige Jubiläum des Vereins auf dem Programm. Als Termin steht das letzte Juniwochenende oder das Wochenende vom 3. bis 5. Juli im Plan.

Lösung für Bewirtung des Vereinsheims gesucht

Frank, seit 2001 im Amt, blickte in seinem Bericht auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Neben dem Einsatz der Aktiven auf dem Spielfeld ist der Verein auch auf deren Mithilfe bei diversen Veranstaltungen angewiesen. So müsse vorrangig für die Bewirtung des Vereinsheimes eine Lösung gesucht werden. Auch das Mähen und Bewässern des Platzes funktioniere aufgrund zeitlicher Einschränkungen nicht optimal. Mit der Anschaffung einer Bewässerungsanlage sieht Frank auf lange Sicht eine Kostenersparnis.

Mit Ralf Ressel hat der Verein seit Januar einen neuen Trainer im Trainerstab. Der Tischtennisabteilung gehe es gut, ließ Alfred Böhler die Versammlung wissen und Matthias Münzer von der Badmintonabteilung konnte ebenfalls nichts Nachteiliges berichten. Günter Lehmann berichtete über den Jugendbereich. 120 Kinder, 16 Trainer und Betreuer gelte es zu koordinieren. Leider, so Lehmann, fehle ein Trainer für die E-Jugend.

Ergebnisse der Wahlen:

Die Wahlen, unter der Leitung von Bürgermeister Markus Hugger, brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender: Eduard Frank, zweiter Vorsitzender: Joachim Fischer, Schriftführer: Hans-Peter Neumann, Kassenverwalter: Lothar Frisch, Kassenprüfer: Konrad Riegger und Hermann Katschnig.

Als Abteilungsleiter wurden bestätigt: Aktivenbereich: Mario Sterk, Jugend: Günter Lehmann, AH Abteilung: Laurent Lopez, Tischntennis: Alfred Böhler und Badminton: Matthias Münzer.

Ehrungen

Der Sportverein hat treue Mitglieder geehrt. Für 20-jährige Mitgliedschaft erhielt Matthias Sterk die Ehrennadel in Silber. Die Auszeichnung in Gold erhielten Günther Pfanzelt und Hermann Foith für 35 Jahre Treue zum Verein. (ipf)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen