Die Führungsmannschaft des Narrenvereins Schöntalhasen nach den Wahlen in der Generalversammlung, von links, erste Reihe: Eva S
Die Führungsmannschaft des Narrenvereins Schöntalhasen nach den Wahlen in der Generalversammlung, von links, erste Reihe: Eva Saur, Sarah Vetter, Simon Keller, zweite Reihe: Andy Wöhrle, Marlies Aschmann, Christian Aschmann, dritte Reihe: Günther Kehm, Patrick Roßhart, Anna Amann, Anita Elsässer, Beatrix Honold. (Foto: Franz Dreyer)
frdr

Marlies Aschmann ist weiterhin Vorsitzende der Hintschinger Schöntalhasen. In der Narrenversammlung erhielt sie mit der einstimmigen Wahl einen Vertrauensbeweis. Sie leitet seit 1991 den Narrenverein. Ebenso ist das Motto für die kommende Fasnet verabschiedet worden. Auch eine Diskussion gab es bei der Narrenversammlung.

Unter der Leitung des stellvertretenden Ortsvorstehers Albert Keller wurden Günther Kehm als Schriftführer, Anita Elsässer als Zeugwartin, Anna Amann als Vertreterin der Krottenlochgeister, Patrick Roßhart als Vertreter des Narrenrates, Stefan Scheu und Beatrix Honold für den Fanfarenzug und Vereinsdienerin Pia Elsässer in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Vorstand sind Sarah Vetter und Eva Saur als Vertreterinnen der Schöntalhasen und Andreas Wöhrle als Vertreter des Narrenrates.

Das in der Generalversammlung verabschiedete Motto: „Ohne Farbe, ohne bunt – mol guckä wer so ad Fasnet kunnt“, verspricht eine pfiffige Dorffasnet. Der Bunte Abend wird wie im Vorjahr am Freitag veranstaltet. „Der Probelauf war einwandfrei“, so die Hasenchefin. Der Vorschlag, das Betteln der Kinder vom Donnerstag auf den Mittwoch zu verlegen, fand nach einer Diskussion bezüglich der Tradition keine Mehrheit.

Nach dem gegebenen Ausblick unterstützen die Schöntalhasen das Jubiläum des Hattinger Narrenvereins. Ferner beteiligt man sich an dem vom Patenkind, der Zimmerer Teufelsbrut, anlässlich des 40. Geburtstages stattfindenden Brauchtumsabend. In Würdigung des durch die Donauwagges stattgefundenen Besuchs geht man am Fasnetsonntag zum Umzug der Möhringer Narrenzunft. Der Narrenverein hat aktuell 57 aktive, und 40 passive Mitglieder, sechs Jugendliche und fünf Kinder sowie vier Ehrenmitglieder.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen