Fetzige Musik auf der Oktoberfestparty

Lesedauer: 3 Min
 Mit Bier, diversen Köstlichkeiten und Blasmusik wurde beim Hattinger Oktoberfest genüsslich gefeiert.
Mit Bier, diversen Köstlichkeiten und Blasmusik wurde beim Hattinger Oktoberfest genüsslich gefeiert. (Foto: Franz Dreyer)

Auch über die fünfte Jahreszeit hinaus ist der Hattinger Narrenverein aktiv. Mit Erfolg bereichert er auch während des Jahres das Veranstaltungsprogramm des Ortes. Zu den herausragenden Ereignissen zählte auch in diesem Jahr das Oktoberfest.

Bereits zum sechsten Male veranstaltet, hatte das Event keineswegs an Attraktivität verloren. Für das Fest nutzte der Veranstalter wieder den Tag der Deutschen Einheit und den Abend zuvor.

Die Akteure hatten zeit- und materialaufwändig ein für das Oktoberfest passendes Flair in die Witthohhalle gezaubert.

Den Auftakt markierte die zünftige Oktoberfestparty. Viele Besucher waren dem Festmotto entsprechend in Dirndl und Lederhosen gekommen. Bei der von den Hirschbuben aus Wurmlingen gebotenen fetzigen Musik ließen es sich die Gäste gut gehen. Sie genossen die Stimmung die sich bei der hervorragenden Festatmosphäre immer mehr steigerte. Lange wurde gefeiert und manches Maß Oktoberfestbier geleert.

Die Jungen Fidelen Hattinger boten am Feiertag zum Frühschoppen beste musikalische Unterhaltung, die ebenfalls viel Beifall fand. Bei kalt gebliebenen Küchen strömten zur Mittagszeit die Besucher in die Halle, um sich mit dem original bayerischen Speisenangebot aus Weißwürsten, Schweinshaxen oder sogar Braumeistersteaks zu stärken. Das Küchenpersonal hatte alle Hände voll zu tun. Zur Kaffeezeit wurde von dem leckeren Kuchen- und Tortenangebot reichlich Gebrauch gemacht.

Mit ihrer musikalischen Unterhaltung boten die Original Talheimer Straßenmusikanten einen gelungenen Festausklang, den das begeisterte Publikum lange genoss und mit viel Applaus belohnte. Mit großer Freude bilanzierte Vorsitzender Karl – Heinz Trutzl ein erfolgreiches Oktoberfest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen