16 Vereine wirken bei Schlossfest mit

Lesedauer: 4 Min
Das Immendinger Schlossfest findet rund um das Obere Schloss statt. Einen Vergnügungspark wird es ebenfalls wieder geben.
Das Immendinger Schlossfest findet rund um das Obere Schloss statt. Einen Vergnügungspark wird es ebenfalls wieder geben. (Foto: Jutta Freudig)

Das 16. Schlossfest der Immendinger Vereine wird am Wochenende 31. August bis 2. September wieder im Schatten des Oberen Schlosses gefeiert. 16 Vereinigungen und Organisationen aus Kerngemeinde und den Ortsteilen sind mit Ständen oder Aktionen an der gemeinsamen Großveranstaltung beteiligt.

Der Tradition entsprechend wird ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten. Vielseitig sind auch die Angebote für Kinder. Der Vergnügungspark auf der Wiese zwischen Schloss und Donauhalle sorgt für weitere Attraktionen. Zum Auftakt am Freitag gibt es die, beim Publikum beliebte, historische Aufführung.

Eröffnet wird die größte Veranstaltung der Gemeinde am Freitag, 31. August, um 19 Uhr. „Die verzwickte Situation mit den Hattinger und Mauenheimer Viehweiden“ lautet dieses Mal der Titel des historischen Spiels. Bürgermeister Markus Hugger, Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und Gemeinderäte werden dabei in gewohnter Manier in Kostümen aus der alten Zeit als Schauspieler agieren. Nach der Eröffnung können die Besucher es sich in den Festlauben gemütlich machen und die Bewirtungsangebote nutzen. Ab 21 Uhr öffnet die Open-Air-Disco auf der Bühne im Schulzentrum.

Um 17 Uhr geht es am Samstag mit dem Festbetrieb weiter. Der Akkordeonverein „Junge Donau“ bietet um 18 Uhr die beliebte Schlossserenade im Schlossinnenhof. Ab 21 Uhr steigt die Open-Air-Party mit der Band „Edel Rock“. Am Sonntag beginnt der Festbetrieb um 11 Uhr. Kinder können von 11 Uhr bis abends um 17 Uhr mit dem Reitverein Kirchen-Hausen neben dem Oberen Schloss auf Ponys reiten oder sich in der Hüpfburg des Energiedienstes vergnügen. Ein weiterer Programmhöhepunkt für Kinder ist die Puppenbühne der Sparkasse Engen-Gottmadingen, die am Sonntag um 15 Uhr in der Aula der Schlossschule ihr Kasperletheater zeigt. Aufgeführt wird das Stück: „Kasperles Abenteuer im Zauberwald“. Zudem ist das Heimatmuseum sonntags von 14 Uhr bis 16 Uhr geöffnet und kann kostenlos besichtigt werden.

Unterhaltung an den Ständen

Gestaltet wird das Schlossfest von Vereinen aus ganz Immendingen, Organisationen und einem Gastronomiebetrieb. Mit dabei sind: Das Rote Kreuz, der Turnverein, der Hattinger Sportverein, der Kegelsportclub, der Jugendclub Zimmern, der FV „Tasmania“ Zimmern, der Sportverein 1920 TuS, die Landjugend Mauenheim, die Teufelsbrut Zimmern, der Angelverein, die Gemeindemusikkapelle, die Narrenzunft „Strumpfkugler“, der Akkordeonverein, der Bezirksimkerverein, die Freiwillige Feuerwehr Immendingen und das Restaurant „Wiesengrund“. Zu den Unterhaltungsangeboten an den Ständen gehören eine Hüpfburg und Kinderschminken, ein Bayerischer Biergarten, eine Freiluftkegelbahn, Bierkrugschieben, Mohrenkopfschleuder und Live-Musik, Unterhaltung durch Gastkapellen,, Schießbude und Live-Musik, Wasserspiele für Kinder und Infostand sowie ein Kinderfahrgeschäft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen