126 Sportler holen sich den „Sportorden“ für jedermann

Lesedauer: 3 Min
126 Absolventen haben im vergangenen Jahr beim Turnverein Immendingen die Leistungen zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens er
126 Absolventen haben im vergangenen Jahr beim Turnverein Immendingen die Leistungen zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens erbracht. Eine große Zahl war beim Verleihungsabend anwesend. (Foto: Irmgard Pfanzelt)
Irmgard Pfanzelt

126 Absolventen, eine beim Turnverein Immendingen noch nie da gewesene Rekordzahl, hat es 2018 geschafft, sich den Anforderungen zu stellen und das Sportabzeichen zu absolvieren. Insgesamt 76 männliche und 50 weibliche Sportler haben sich der Herausforderung gestellt. Einer von ihnen hat das Abzeichen zum 34. Mal überreicht bekommen.

„Sportorden“ für jedermann erfreut sich großer Beliebtheit

Das Deutsche Sportabzeichen, der „Sportorden“ für jedermann, erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Die Landessportbünde sprechen zur Zeit jährlich rund 800 000 Abzeichen-Verleihungen für Schüler, Jugendliche und Erwachsene aus. Der Deutsche Olympische Sportbund sieht auch für die Zukunft eine positive Gesamtentwicklung auf die Millionengrenze zu.

Ganz leicht ist es nicht, aber mit guter Vorbereitung und ausreichend Übung ist es zu schaffen. Die Leistungsanforderungen sind je nach Alter und Geschlecht festgelegt. Jeder kann das Sportabzeichen erwerben. Es ist die offizielle Auszeichnung für überdurchschnittliche Fitness.

Aus jedem der vier Bereiche – Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination – muss eine Übung, mindestens in der Leistungsstufe Bronze, erfolgreich abgeschlossen werden. Zusätzlich muss der Erwerber die „ Allgemeine Schwimmfähigkeit“ nachweisen. Das Deutsche Sportabzeichen kann ab sechs Jahren absolviert werden. Nach oben ist keine Grenze gesetzt.

Mehr als die Hälfte der Teilnehmer sind Jugendliche

Armin Mauch von der Leichtathletikabteilung des Turnvereines zeigte sich erfreut, dass eine große Anzahl der Absolventen zur Verleihung der Urkunden ins Gasthaus „Kreuz“ gekommen waren. Insgesamt 76 männliche und 50 weibliche Absolventen haben an der Aktion teilgenommen. Für die Organisatoren besonders erfreulich: 60 Prozent davon sind Jugendliche. Bereits zum 34. Mal sicherte sich Manfred Danner das Abzeichen – ebenfalls Rekord.

Neunmal konnte Mauch auch das Familiensportabzeichen vergeben. Um dieses erwerben zu können müssen drei Personen aus einer Familie mitmachen. Beim Turnverein Immendingen sind Armin Mauch, Manfred Danner sowie Sven und Nicole Burkart, die auch als Trainer beim Verein tätig sind, zur Abnahme der Leistungen berechtigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen