Tore: 1:0, 2:0 (35./Handelfmeter/43. Minute) Bernard Suker, 2:1, 2:2, 2:3 (45. +3/57./62.) Mitko Dimitrov, 2:4 (85.) Omas Bun Ceesay. - Schiedsrichter: Wolfgang Tietze (Radolfzell). - Zuschauer: 120. - Besondere Vorkommnisse: Rote Karte Dominik Sinanovic, FC Uhldingen (37. Minute) nach Handspiel.

Einklappen  Ausklappen 

In der Fußball-Bezirlsliga Badischer Bodensee hat der Hattinger SV daheim gegen den FC Uhldingen 2:4 verloren. Damit muss der HSV die Vizemeisterschaft abschreiben.

Von Beginn an nahmen die Hausherren das Heft in die Hand, gaben in der siebten Minute den ersten Warnschuss durch Bernard Suker ab und verpassten durch Sören Seyfried mit einem Pfostentreffer die mögliche Führung (22.). Die HSV-Abwehr musste vor den schnellen Gästestürmern auf der Hut sein, denn für den Aufsteiger zählte im Kampf um den Klassenerhalt nur ein Sieg. Die Hattinger erhöhten mehr und mehr den Druck, doch es fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss. Ein Handspiel auf der Linie von Gästespieler Sinanovic bedeutete die rote Karte und Strafstoß für den HSV. Suker verwandelte zur verdienten Führung und legte mit einem wunderschönen Schlenzer aus 25 Metern auf 2:0 nach (43.). Für den HSV war danach Pause – denn die Gäste überraschten in Unterzahl in der Nachspielzeit mit dem Anschlusstreffer.

Nach Wiederbeginn war Hattingen plötzlich von der Rolle und hatte bei zwei Möglichkeiten der Gäste innerhalb einer Minute großes Glück. Doch wenig später trafen die Gäste Aluminium, Dimitrov stand richtig und staubte zum 2:2-Ausgleich (57.) ab. Nur fünf Minuten später war es wiederum Dimitrov, der die Gäste 3:2 in Führung schoss. Der HSV zeigte bei einem weiteren Pfostentreffer (78.) durch Ibrahim Kaynar aus der Distanz noch einmal ein Lebenszeichen, konnte aber das Blatt nicht mehr wenden. Die Entscheidung fiel mit dem 2:4 in der 85. Minute.

Tore: 1:0, 2:0 (35./Handelfmeter/43. Minute) Bernard Suker, 2:1, 2:2, 2:3 (45. +3/57./62.) Mitko Dimitrov, 2:4 (85.) Omas Bun Ceesay. - Schiedsrichter: Wolfgang Tietze (Radolfzell). - Zuschauer: 120. - Besondere Vorkommnisse: Rote Karte Dominik Sinanovic, FC Uhldingen (37. Minute) nach Handspiel.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen