Zusammenarbeit mit Schulen ist Schwerpunkt

Lesedauer: 3 Min
 Bürgermeister Reichegger dankte den Jugendreferenten.
Bürgermeister Reichegger dankte den Jugendreferenten. (Foto: Regina Braungart)
Schwäbische Zeitung

Die Jugendreferenten Gunther Roth und Katharina Haas vom Jugendreferat Heuberg haben im Wehinger Gemeinderat ihre Arbeit des vergangenen Jahres vorgestellt. Neben dem Stärken der selbstverwalteten Jugendräume in Wehingen, Gosheim, Bubsheim und Kolbingen lag ein Arbeitsschwerpunkt in der Zusammenarbeit mit den Heuberger Schulen und der dortigen Schulsozialarbeit, so eine Pressemitteilung der Gemeinde.

Nach wie vor würden die Jugendräume in Wehingen, die seit Herbst 2019 um eine selbstverwaltete Gruppe im Jugendraum 1 erweitert wurden, sehr gut angenommen und besucht. Im vergangenen Jahr wurden durch das Jugendreferat Heuberg erneut eine Vielzahl von Projekten und Events organisiert: Neben einer Fahrt in den Europapark nach Rust fanden Koch- und Spieleabende sowie Outdoor-Aktivitäten in den Jugendhäusern statt.

Im Jugendhaus Gosheim sei mit Erfolg ein zweitägiges Mädchenseminar mit dem Ziel eines Ausbaus der Stärken der Teilnehmerinnen aus den Umlandgemeinden durchgeführt worden. In den Oster-, Pfingst- und Sommerferien gab es laut Mitteilung eine breit gefächerte Palette weiterer Angebote für die Jugendlichen, die sich über Ausflüge, Shoppen, Pfeil und Bogen schießen, 3 D- und Adventure-Minigolf, Kinotage, Ausflüge, bis hin zu einem Graffiti-Workshop sowie Go-Kart fahren erstreckten. Daneben haben die Jugendlichen in Eigenregie kleinere Renovierungs- und Erneuerungsarbeiten in den Jugendhäusern erledigt.

Neben der engen Anbindung des Jugendreferats Heuberg an das Kinder- und Jugendbüro Schömberg und Wellendingen sowie den regelmäßigen Teamsitzungen innerhalb des „Haus Nazareth“ stehen die Heuberger Jugendreferenten im engen Kontakt mit ihren weiteren Kollegen aus dem Landkreis Tuttlingen. Bürgermeister Gerhard Reichegger dankte den beiden Jugendreferenten für die „stets problemlose Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wehingen während des ganzen Jahres“.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen