Thomas Leibinger ist Bubsheimer Schultes

Lesedauer: 1 Min
Bürgermeisterstellvertreter Bernd Moser (rechts) gratuliert dem neuen Bürgermeister Thomas Leibinger (Mitte) und seiner Frau. (Foto: Wolfgang Müller)
Redaktionsleiterin

Bubsheim hat einen neuen Bürgermeister: Thomas Leibinger. Was viele – bei drei ernst zu nehmenden Kandidaten – nicht erwartet haben, ist doch eingetreten: eine absolute Mehrheit. Leibinger hat die 50 Prozent übersprungen. Damit ist die Entscheidung gleich im ersten Wahlgang gefallen. Doch nicht nur das ist eine echte Besonderheit. Die Bürgermeisterwahl am Sonntag hat eine für die Heuberggemeinde sensationelle Wahlbeteiligung von 71,9 Prozent mobilisiert. Und eine dritte Besonderheit: Es gab keine einzige ungültige Stimme.

Von 832 Wahlberechtigten sind 592 zur Wahl gegangen. Davon haben 311, also 52,53 Prozent ihr Kreuzchen bei Thomas Leibinger (48) gemacht, 209 (35,3 Prozent) bei Georg Zindeler (56) und Marcel Bones (41) sprachen 69 (11,6 Prozent) Bubsheimer das Vertrauen als Bürgermeisterkandidat aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen