Die sportlichen Senioren vom TC Heuberg (v.l.): Michael Werny, Franz Gehring, Alois Hermle, Franz Narr, Elisabeth Rössler, Adol
Die sportlichen Senioren vom TC Heuberg (v.l.): Michael Werny, Franz Gehring, Alois Hermle, Franz Narr, Elisabeth Rössler, Adolf Ossner, Ute Gätschmann und Rolf Heinz. (Foto: Moosbrucker)
rm

Die Senioren im Tennisclub Heuberg sind ein eingeschworenes Häufchen begeisterter Tennisspieler und Spielerinnen. In den vergangenen Wochen haben sie untereinander ihre Meister ermittelt.

Sie streben nicht mehr nach großen sportlichen Erfolgen, so wie es die aktive Herrenmannschaft mit dem Aufstieg in die Verbandsliga vorgemacht hat. Nein, ihnen ist die sportliche Betätigung, aber auch das gesellige Beisammensein wichtiger. Daher darf man bei den jährlich durchgeführten Seniorenmeisterschaften nicht mehr die Rangliste im Vordergrund sehen, sondern muss mehr den Spaß am Tennisspiel im Blick haben, so gut es eben geht.

Adolf Ossner hat die organisatorischen Fäden geschickt gezogen und das Teilnehmerfeld, in dem die Partner zugelost wurden, in einem Turnierplan festgehalten, der sich über mehrere Wochen, jeweils am Dienstag, dem sogenannten Seniorentag, hinzog.

Die beiden ältesten Teilnehmer, Hans Lang und Heinz Schwer, steuern langsam aber sicher auf die 80 zu, was sie aber nicht davon abhalten konnte, noch einmal auf dem Centercourt aufzulaufen. Allerdings landeten sie nicht mehr im Vorderfeld. Im Aufgebot standen reine Männerbesetzungen, aber auch gemischte Doppel.

Am Ende des Turniers stand das Doppel mit Michael Werny, dem eisernen Kämpfer, und Alois Hermle, dem gewieften Taktiker, als Sieger fest. Ihnen folgte das Doppel mit Franz Narr und Elisabeth Rössler, vor den Drittplatzierten Rolf Heinz und Ute Gätschmann. Obersenior Franz Gehring freute sich bei der Siegerehrung über den harmonischen Verlauf des Turniers. Für die Sieger gab’s dieses Mal keine Pokale, sondern ein genussvoll-prickelndes Getränk mit Schleifchen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen