Silberne und Goldene Konfirmanden feiern

Lesedauer: 2 Min
 Die Goldene Konfirmation gefeiert (links) haben Heiderose Winiarek, geb. Hartig, Elisabeth Probst-Boldt, geb. Bühler, zusammen
Die Goldene Konfirmation gefeiert (links) haben Heiderose Winiarek, geb. Hartig, Elisabeth Probst-Boldt, geb. Bühler, zusammen mit in der Mitte Pfarrer Johannes Wischmeyer, daneben die Silbernen Konfirmanden Tanja Dörrich, geb. Bühler, und Dr. Tina Voci, geb. Oßwald. (Foto: Volkmar Hoffmann)

In der Wehinger Christuskirche ist Goldene und Silberne Konfirmation gefeiert worden. Mit festlichen Klängen des Posaunenchors unter Leitung von Willi Gurt erklang zum Einzug das festliche Musikstück „Sonatina – Allein in der Höh sei Ehr“ von Gottfried Reiche. Mit dem Eingangslied „Tut mir auf die schöne Pforte“ nahmen die Jubilare im Kirchenschiff Platz und Pfarrer Johannes Wischmeyer aus Möhringen hielt die Predigt in Erinnerung an die Jahre 1969 und 1994, der ersten Mondlandung und dem Ende der Apartheid in Südafrika. Mit dem Segenslied „Bewahre uns Gott“ endete ein feierlicher Gottesdienst. Auf dem Bild haben die Goldene Konfirmation gefeiert (links) Heiderose Winiarek, geb. Hartig, Elisabeth Probst-Boldt, geb. Bühler, zusammen mit in der Mitte Pfarrer Johannes Wischmeyer, daneben die Silbernen Konfirmanden Tanja Dörrich, geb. Bühler, und Dr. Tina Voci, geb. Oßwald.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen