Seelsorgeeinheit macht Vorschläge für Hausandachten

Lesedauer: 2 Min
 Ewald Ginter ist Pfarrer der Seelsorgeeinheit Lemberg.
Ewald Ginter ist Pfarrer der Seelsorgeeinheit Lemberg. (Foto: Archiv: Gisela Spreng)
Schwäbische Zeitung

Da derzeit das gemeinsame Feiern der Gottesdienste in der Pfarrkirche nicht mehr möglich ist, gibt es in den katholischen Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Lemberg ein Angebot, wie Gläubige zuhause einen Sonntagsgottesdienst feiern können.

Solange die Kirchen geöffnet sind und kein generelles Ausgehverbot besteht, liegen die Vorschläge in gedruckter Form, jeweils gegen Ende der Woche, in den einzelnen Pfarrkirchen aus. Für die Kinder gibt es eine eigene liturgische Kinderzeitung zu jedem Sonntag. Beide Angebote können in der Kirche abgeholt werden.

Die beiden Angebote findet man auch auf den Homepages der Kirchengemeinden zum Herunterladen und Selberausdrucken (www.katholische-kirche-wehingen.de, www.katholische-kirche-deilingen.de, www.heiligkreuz-gosheim-drs.de).

Die Angebote können auch per E-Mail zugesandt werden. Bitte melden Sie sich im katholischen Pfarramt Wehingen, Telefon 07426 / 72 30.

Zudem werden nun jeden Sonntag um 10 Uhr die Glocken läuten. Sie laden zum häuslichen Sonntagsgebet ein. Sie sind aber auch ein Zeichen der Verbundenheit und gegenseitiger Solidarität in schwieriger Zeit. Täglich um 19 Uhr werden ebenfalls die Glocken der Pfarrkirchen läuten und laden ein, sich an der ökumenischen Aktion „Licht der Hoffnung - Wir halten uns fern und sind für einander da“ zu beteiligen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen