Neu eingekleidet zu Winterspielen

Lesedauer: 2 Min
 Spendenübergabe: Tom Hermle, Melitta Vogt und Martina Zisterer von der Vorstandschaft der Gosheimer Freunde der Behinderten sow
Spendenübergabe: Tom Hermle, Melitta Vogt und Martina Zisterer von der Vorstandschaft der Gosheimer Freunde der Behinderten sowie der Chef der Tuttlinger Lebenshilfe, Martin ten Bosch, die Sportler und Gruppenleiter Albin Tanzberger. (Foto: Angela Hermle)

Im vergangenen Jahr ist die Lebenshilfe Tuttlingen mit einem besonderen Anliegen auf die Gosheimer Freunde der Behinderten zugekommen: Ihr Wunsch war es, mit einem kleinen Team von Athleten bei den Nationalen Winterspielen von Special Olympics Deutschland (SOD) teilzunehmen, die Anfang März in Berchtesgaden stattfinden. Hierbei bestreiten Sportler mit und ohne Behinderung in einem Team ihren Wettbewerb. Der Gosheimer Verein entschloss sich, die Kosten wie Startgebühren, Unterkunft sowie Verpflegung, für dieses Event zu übernehmen. Zudem sponserte er dem Team einheitliche Softshelljacken, die mit dem Logo der Gosheimer Freunde der Behinderten und der Lebenshilfe Tuttlingen bedruckt wurden. Beim Sporthaus Nann in Gosheim fand nun die Übergabe der Jacken statt. Überreicht wurden sie von Mitgliedern der Vorstandschaft sowie von Lothar Nann, Geschäftsführer des Sporthauses, der die Aktion mit Rabatten unterstützt hat.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen