Nötigung im Straßenverkehr – Polizei sucht Zeugen

Lesedauer: 2 Min
ARCHIV - Eine Polizeiwagen steht am 08.01.2012 mit Blaulicht in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen). Foto: Roland Weihrauch/dpa (zu
ARCHIV - Eine Polizeiwagen steht am 08.01.2012 mit Blaulicht in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen). (Foto: Roland Weihrauch)
Schwäbische Zeitung

Am Freitagabend soll laut Polizei ein Mann auf der B 27, zwischen Bodelshausen und Hechingen-Mitte wiederholt einen anderen Verkehrsteilnehmer genötigt haben. Der Täter war ein Golf-Fahrer mit Münchner-Kennzeichen.

Das Opfer teilte der Polizei mit, dass er mit seinem Auto, einem Saab, in Richtung Balingen gefahren ist und dabei mehrere Autos überholt hat.

Plötzlich wäre der Golf-Fahrer von hinten aufgetaucht, habe ihn massiv bedrängt, indem er extrem dicht aufgefahren sei.

Nachdem der Geschädigte wieder eingeschert war, habe ihn der Golf-Fahrer geschnitten und direkt vor ihm mehrmals stark abgebremst. Anschließend wechselte der Golf-Fahrer wieder auf die Überholspur, verringerte die Geschwindigkeit und setzte sich hinter den Geschädigten, so sagte er es der Polizei.

Bis zur Baustelle Hechingen-Mitte sei der Golf mit Volllicht hinter ihm gefahren. Danach habe ihn der Golf-Fahrer wieder überholt und wäre so knapp vor ihm eingeschert, dass es beinahe zum Unfall kam. Der Geschädigte erstattete daraufhin beim Polizeirevier Hechingen Anzeige.

Verkehrsteilnehmer, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeistelle in Hechingen (Tel. 07471/98800).

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen