Muckenspritzer haben eine neue Kassiererin

Lesedauer: 4 Min
 Auch Ehrungen wurden in der Hauptversammlung der Muckenspritzerzunft ausgesprochen.
Auch Ehrungen wurden in der Hauptversammlung der Muckenspritzerzunft ausgesprochen. (Foto: Muckenspritzerzunft Mahlstetten)
Schwäbische Zeitung

Wahlen und Ehrungen hat es unter anderem in der Hauptversammlung der Mahlstettener Muckenspritzer gegeben. Neue Kassiererin der Narrenzunft ist Steffi Schilling.

Zunftmeisterin Jenny Buschle hielt einen kurzen Rückblick über das vergangene Vereinsjahr, die Teilnahme an Umzügen und Brauchtumsabenden sowie von der Dorf-Fasnet. Außerhalb der Fasnet gab es die Grill-Pool-Challenge, das Hanni-Dilger-Gedächtnis-Turnier des Sportvereins, das Hans-Werner-Hafen-Turnier, das Tragen der Mutter-Gottes bei der Fronleichnahmsprozession, das Kinderferienprogramm. oder die Christbaumsammelaktion.

Derzeit, so Jenny Buschle, hat die Muckenspritzerzunft 293 Mitglieder. Davon sind 185 Personen aktive Mitglieder, aufgeteilt in 128 Mucken, 34 Spritzer und 56 Kinderhäs.

Schriftführerin Linda Schutzbach berichtete im Detail über Ereignisse und Veranstaltungen der Zunft im vergangenen Vereinsjahr, während Kassierer Armin Sauter die Ein- und Ausgaben der Zunft im vergangenen Vereinsjahr bilanzierte.

Anlässlich der Entlastung der Vorstandschaft richtete Egon Schutzbach als Vertreter der Gemeinde ein paar Worte an die Versammlung. Er stellte fest, dass der Verein sehr gut dastehe, wenn man die Mitgliederzahlen und den Nachwuchs sowie den Kassenstand sieht. Ebenfalls betonte er, dass die Mahlstetter Dorf-Fasnet eine gute Werbung für die Gemeinde und weit über die Grenzen hinaus bekannt ist.

Armin Sauter gab schon vor einiger Zeit zu verstehen, dass er das Amt des 1. Kassierer nach 16-jähriger Tätigkeit nicht mehr weiter ausüben möchte. Die Vorstandschaft schlug Steffi Schilling als neue Kassiererin vor, die auch von der Versammlung für zwei Jahre gewählt wurde.

Auch Beisitzer Hans-Peter Schweizer signalisierte dem Zunftrat, dass er sein Amt nach 26-jähriger Zunftratstätigkeit nicht mehr weiter ausüben wolle. Als neuer Beisitzer wurde Dennis Janzik für zwei Jahre gewählt.

Alle weiteren zu wählenden Zunfträte haben sich bereit erklärt, ihr Amt im Falle einer Wahl für weitere zwei Jahre zu übernehmen und wurden auch alle einstimmig gewählt, nämlich Zunftmeisterin Jenny Buschle, Zeremonienmeister Paul Schilling, Schriftführer Edwin Sauter, die Beisitzer Meinrad Sauter und Philipp Aicher sowie Kassenprüfer Stefan Schutzbach.

Ehrungen

Bei den Ehrungen erhielt Tom Specker für zehnjährige aktive Mitgliedschaft eine Urkunde sowie den bronzenen Ehrenorden.

Für 20-jährige Mitgliedschaft erhielten eine Urkunde sowie den silbernen Ehrenorden: Nico Sauter, Lukas Bronner, Leonie Krapf, Philipp Aicher, Steffi Schilling und Angelika Specker.

Die Ehrung für die Teilnahme an 50 Umzügen erhielten: Markus Aicher, Erwin Aicher, Marga Aicher, Bärbel Aicher und Susanne Schutzbach

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen