Männergesangsverein tritt mit Kosaken Chor auf

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Der Ural Kosaken Chor wird mit dem Männergesangsverein Deilingen-Delkhofen ein Gemeinschaftskonzert aufführen. Termin ist am Samstag, 07.12.2019, um 19 Uhr, in der Pfarrkirche Deilingen.

Der bekannte Ural Kosaken Chor, den es schon seit über 90 Jahren gibt, will sein Publikum mit Können und ehrlicher Vortragsweise begeistern. Beliebte Klassiker sind „Abendglocken“ und „Wolgaschlepper“. Zu den Solisten zählten der weltberühmte Bass Ivan Rebroff und Bariton Alexander Skovitan (Sohn der deutschen Sängerin Alexandra). In Weiterführung der Tradition der großen russischen Arrangeure S. Jaroff und A. Scholuch präsentiert der Chor neben melancholischen Stücken auch ausdrucksstarke und temperamentvolle Volksweisen aus dem alten zaristischen Russland und der Ukraine.

Tradition ist dem Ural Kosaken Chor sehr wichtig. Der Chor wagt sich aber auch an moderne Stücke heran.

Seit 2004 begleitet die deutsche Solistin Dorothee Lotsch den Chor bei Galakonzerten. Sie lässt das Repertoire der Chansonsängerin Alexandra aufblühen.

Anschließend an das Konzert lädt der Männergesangsverein Deilingen zum gemütlichen Beisammensein in den Pfarrgemeindesaal ein. Dort gibt es eine kleine weihnachtliche Ausstellung und etwas zu Essen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen