Königsheim bestätigt Konstantin Braun

Lesedauer: 2 Min
Bürgermeisterstellvertreter Roland Stroppel gratulierte Konstantin Braun zur Wiederwahl. Mit dem bestätigten Amtsinhaber freute
Bürgermeisterstellvertreter Roland Stroppel gratulierte Konstantin Braun zur Wiederwahl. Mit dem bestätigten Amtsinhaber freute sich auch seine Frau Marianne Braun. (Foto: Moosbrucker)
Richard Moosbrucker

Es hat ungewöhnlich lange gedauert, bis am frühen Sonntagabend das Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Königsheim von Bürgermeister-Stellvertreter Roland Stroppel bekannt gegeben werden konnte. Bürgermeister Konstantin Braun konnte dabei von 185 gültigen Stimmen 173 auf sich verbuchen. Das entspricht einem prozentualen Anteil von 93,5 Prozent. Wahlberechtigt waren 475 Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde. Damit lag die Wahlbeteiligung bei 47,2 Prozent. 38 Stimmen waren ungültig.

Bürgermeister Braun zeigte sich mit dem Wahlergebnis „sehr zufrieden“. Es bedeute für ihn einen großen Rückhalt für seine Arbeit. Er bedankte sich bei den Bürgern, die gekommen waren, ihm zur Wiederwahl zu gratulieren.

Brauns Bürgermeisterkollegen Benedikt Buggle, der aus Königsheim stammende, ehemalige Bürgermeister Bernhard Flad, der ehemalige Bürgermeister von Wehingen, Reichenbach und Egesheim, Josef Bär, der ehemalige Bürgermeister von Renquishausen, Kurt Frick, die stellvertretenden Bürgermeister aus Reichenbach und Egesheim, Alfons Huber und Hans Dreher, waren die ersten Gratulanten. Auch Pfarrer Amann gratulierte Braun zum guten Wahlergebnis. Für Konstantin Brauns Frau gab es einen schönen Blumengruß.

Der Musikverein Königsheim unter der Leitung von Romario Morales gratulierte noch mit ein paar schönen Märschen, bevor der wiedergewählte Bürgermeister alle Anwesenden zum Wahlbier ins Gasthaus „Kreuz“ einlud.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen