Hotelbetrieb soll Ende März starten

Lesedauer: 3 Min
 Investor Eduard Spreitzer vor seinem Schlossberg-Hotel.
Investor Eduard Spreitzer vor seinem Schlossberg-Hotel. (Foto: Moosbrucker)
Richard Moosbrucker

Im Wehinger Schlossberg-Hotel wird derzeit noch tüchtig gewerkelt. Auch wenn es von außen schon ziemlich fertig aussieht, gibt es innen noch allerhand zu tun. Noch bevölkern die Handwerker die drei Etagen, um dem Innenleben den letzten Schliff zu geben. Investor Eduard Spreitzer stellte bei einem Vor-Ort-Termin zufrieden fest: „Das läuft alles ziemlich gut, so dass wir spätestens bis Ende März den Hotelbetrieb aufnehmen können“.

Damit wird in Wehingen unter dem Schirm der „Best-Western-Gruppe“ ein Hotel mit 57 Zimmern Gäste nicht nur beherbergen, sondern auch mit feiner Gastronomie bewirten können. Spreitzers Herzenswunsch geht damit seiner Vollendung entgegen. Wie das Hotel bewirtschaftet wird, liegt dann ganz in den Händen von Dirk Hetzer, der bereits in Bad Dürrheim ein Best-Western-Hotel betreibt und nun in Wehingen eine echte Lücke schließt, damit Geschäftskunden der Heuberger Industrie, aber auch Privatleute, die gerne die Natur des Heubergs genießen wollen, eine komfortable Übernachtungsmöglichkeit in Anspruch nehmen können. Insgesamt sind es 57 Zimmer: vom Standard- bis zum Superior-Zimmer mit Balkon bis hin zum Penthouse mit Sauna und Fitness-Raum.

Anfang Februar wird die Hotelküche geliefert und dann dauert es nicht mehr lange, bis die ersten A la Carte-Menüs den Gästen serviert werden können. Eine „gehobene Küche“ werde die Hotelgäste verwöhnen und nicht nur die, denn das Restaurant soll zum kulinarischen Treffpunkt für alle werden. Schon jetzt lägen, so Spreitzer, Hunderte von Zimmerreservierungen vor, die er als gutes Omen für die Zukunft wertet. Das Hotel wird rund um die Uhr einen Service bieten, sodass ein Nachtportier auch noch spät eintreffende Gäste aufnehmen kann.

Wenn alles rund läuft, soll am Wochenende zum 9. Mai mit einem Tag der offenen Tür das Schlossberghotel offiziell eingeweiht werden. Interessant wird das Schlossberg-Hotel dann auch für die Gäste der Schlossberghalle, die in direkter Nachbarschaft steht.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen