Fotowettbewerb zum Alten Berg bei Böttingen - Sieger ist Hans Hermle aus Gosheim

Lesedauer: 9 Min
 Gewinner des Fotowettbewerbs ist Hans Hermle aus Gosheim
Gewinner des Fotowettbewerbs ist Hans Hermle aus Gosheim (Foto: Hans Hermle)
Schwäbische Zeitung

Es ist vor allem das magische Licht, die Weite der Sicht, die Nähe zum Himmel und gleichzeitig die Nähe zur Erde, die Besucher des Alten Bergs bei Böttingen faszinieren, inspirieren, zur Ruhe bringen, archaische Gefühle auslösen.

Genau diese Elemente spiegeln sich auch in den Fotografien, die wir bei unserem Fotowettbewerb eingesandt bekommen haben. Morgen- und Abendstimmung sind im Bild festgehalten, oder auch der von Sternen übersäte Himmel, die Schönheit der Landschaft und natürlich die Harmonie der kleinen Josefskapelle selbst. Sie ist in diesem Jahr 100 Jahre alt.

Am 7. Oktober 1919, also direkt nach dem verheerenden Ersten Weltkrieg, am Rosenkranzfest, wurde sie eingeweiht. Die Kapelle war aufgrund eines Gelübdes 1907/08 von der Stifterfamilie Josef Huber begonnen worden. Sie wurde aber erst ein paar Jahre später mit der tatkräftigen Hilfe der in Paris lebenden Valentine Maria Schmid, deren Großvater aus Böttingen stammte, vollendet. Seither ist der Alte Berg mit seinem Kreuzweg ein Ort, der Menschen anzieht.

Der erste Platz geht an Hans Hermle

Diese Wärme und Himmel und Erde und Kreatur umfassende Ausstrahlung des Alten Bergs einzufangen und zwar mit perfekter fotografischer Technik, hat für die Redaktion des Heuberger Boten den Ausschlag gegeben, das Foto von Hans Hermle mit dem ersten Preis – einem Einkaufsgutschein von 50 Euro – zu bedenken.

Herzlichen Glückwunsch! Die weiteren herausragenden Bilder sind auf dieser Seite abgedruckt, aber es sind noch viel mehr echte Kunstwerke eingegangen.

Das Bild von Manuel Mattes macht den zweiten Platz

Nacht auf dem Alten Berg, die Gemeinden des Tals leuchten herauf, überstrahlen aber nicht die Sterne des Himmels. Von der Kapelle geht ein Leuchten aus. All das ist fotografisch extrem schwierig einzufangen, aber es ist Manuel Mattes aus Gosheim gelungen. Der Hobbyfotograf ist seit seiner Kindheit mit dem Alten Berg verbunden.

Den zweiten Platz im Wettbewerb belegt Manuel Mattes aus Gosheim.
Den zweiten Platz im Wettbewerb belegt Manuel Mattes aus Gosheim. (Foto: Manuel Mattes)

Er teilt auf seiner Homepage seine brillant geschossenen Fotografien. Dieses Bild bekommt den zweiten Preis, einen Einkaufsgutschein über 30 Euro.

Dritter Platz: Das Foto von Volker Loche

 Den drittenPlatz beim Wettbewerb belegt Volker Loche aus Rietheim-Weilheim mit diesem Bild.
Den drittenPlatz beim Wettbewerb belegt Volker Loche aus Rietheim-Weilheim mit diesem Bild. (Foto: Volker Loche)

Weite und Nähe drückt dieses Foto von Volker Loche aus Rietheim-Weilheim aus. Dem Redaktionsteam hat hierbei der Perspektivwechsel – vermutlich mittels einer Drohne – besonders gut gefallen. Sie macht es möglich, die Josefskapelle eingebettet in ihrer weiten Umgebung zu betrachten. So sehen die zahlreichen Vögel, die hier die Bäume bevölkern, den Alten Berg. Das Redaktionsteam hat diesem Bild den dritten Platz zuerkannt und einen Einkaufsgutschein von 20 Euro.

Hier sehen Sie alle eingereichten Bilder in der Galerie:

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen