Gemeinsam für den TSV Gunningen

Lesedauer: 3 Min
 Der TSV Gunningen kann auf neue Vorstands- und Ausschussmitglieder, aber auch auf langjährige Mitglieder bauen (von links): Dan
Der TSV Gunningen kann auf neue Vorstands- und Ausschussmitglieder, aber auch auf langjährige Mitglieder bauen (von links): Daniela Arno, neue gewählte Schriftführerin, Marcel Schmid (Ehrung 25 Jahre Mitgliedschaft), Vorsitzender Uwe Buschle, Uwe Stockinger (ausscheidender Schriftführer), Hannelore Jäckle (40 Jahre Mitglied), Moritz Link (neu im Ausschuss) und Margot Buschle (40 Jahre Mitglied). (Foto: TSV Gunningen)
Schwäbische Zeitung

Vereine fußen auf dem Engagement der Mitglieder. Wie wichtig dieses ist, hat die Hauptversammlung des TSV Gunningen am Samstagabend gezeigt. Vorsitzender Uwe Buschle war voll des Lobes für die, die aktiv das Vereinsleben mitgestalteten.

Die Neukonzeption des Sportheimes sei gelungen, sagte Buschle. Bereits im Herbst 2017 hatte der Verein beschlossen, das Sportheim nicht mehr zu verpachten, sondern es für einzelne Veranstaltungen zu vermieten. Die Interessenten könnten zwischen drei Buchungspaketen wählen. „Dieses Angebot wird recht gut angenommen“, so seine Zwischenbilanz. Und natürlich lade der TSV auch zu eigenen Veranstaltungen ein. Neben dem TSV-Stammtisch und dem Schlachtplattenessen stünden auch die Heimspiele der aktiven Mannschaften immer auf dem Öffnungsplan des Vereinsheims.

Doch das neue Konzept sei kein Selbstläufer, sondern fordere von den Verantwortlichen sehr viel Einsatzbereitschaft, so Buschle. Claus Arno gebühre deshalb großer Dank, übernehme er doch die organistorischen Arbeiten rund um die Vermietung. „Er hat im vergangenen Vereinsjahr sicherlich die meisten ehrenamtlichen Stunden für den TSV geleistet hat“, betonte der Vorsitzende. Bedanken wollte er sich auch bei seinem Stellvertreter, Armin Arno, „auf den man sich immer verlassen kann“ und bei Kassiererin Christiane Hack, die durch das neue Vermietungskonzept „wesentlich mehr Aufwand“ habe, sagte Buschle.

Weil mit Daniela Arno (Schriftführerin) und Moritz Link (Ausschuss) sich zwei junge, engagierte Ausschussmitglieder gefunden haben, war Butschle bereit, zwei weitere Jahre als Vorsitzender zu übernehmen.

Um den Verein auf sichere finanzielle Beine zu stellen, übernahmen die Ehrenamtlichen im vergangenen Jahr einige externe Bewirtungen, um Geld für die Vereinskasse zu verdienen. Damit nicht genug: Der TSV stieg auch in die Bandenwerbung ein. „Um kontinuierlich höhere Einnahmen verzeichnen zu können, haben wir Sponsoren gesucht. Dies ist uns sehr gut gelungen, so dass unser Sportplatz bereits durch 26 mal drei Meter-Banden, also insgesamt 60 Meter Bandenwerbung, verschönert wird“, so der Vorsitzende.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen