Auch Erwachsene gehen als Sternsinger

Lesedauer: 2 Min
 In Gunningen sind auch Erwachsene als Sternsinger im Einsatz.
In Gunningen sind auch Erwachsene als Sternsinger im Einsatz. (Foto: Seelsorgeeinheit)
Schwäbische Zeitung

Fünf Sternsingergruppen haben sich am Donnerstag in der Kirchengemeinde St. Georg in Gunningen nach dem Aussendungsgottesdienst in der Kirche als Sternsinger auf den Weg gemacht. Die Besonderheit in Gunningen ist laut Pressemitteilung, dass schon seit etwa fünf Jahren auch Erwachsene die Sternsinger unterstützen, die früher einmal selbst Ministranten und Sternsinger gewesen sind. Pfarrer Thomas Schmollinger sandte die sieben Sternsingerbegleiter und insgesamt 25 Kinder und Jugendliche aus und segnete die Kreide, den Weihrauch und die Sternsinger.

Die Sternsinger in St. Georg waren daher in der Altersspanne von sechs bis 39 Jahren zwei Tage unterwegs. Auch der fünfjährige Luca, der aus Bayern zufällig beim Aussendungsgottesdienst dabei war, bekam von Pfarrer Schmollinger spontan bereits eine Krone überreicht, da er sich bald taufen lassen möchte, wie er sagte, und sich schon freut, dann auch als „Königskind“ gesalbt zu werden.

Federführend für Anmeldungen, Organisation und Kontakt ist in Gunningen seit vielen Jahrzehnten Josef Mayer, Telefon 0172 / 8784955. Die Spenden der Sternsingeraktion in St. Georg in Gunningen kommen laut Mitteilung zu 50 Prozent dem langjährigen Projekt der St. Georgsgemeinde, der Missionsstation Emerald Hill Harare in Simbabwe in Afrika, zugute. Die anderen 50 Prozent der Spenden sind für das Kindermissionswerk in Aachen. Beispielland und Leitsatz der diesjährigen Sternsingeraktion sind: „Frieden im Libanon - und weltweit!“

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen