Loipen zwischen Klippeneck und Dürbheim sind gespurt

Lesedauer: 1 Min

Frieder Weber beim Spuren.
Frieder Weber beim Spuren. (Foto: Fuchs, Stefan)
Schwäbische Zeitung
Redaktionsleiterin

In weißer Winterlandschaft spurt Frieder Weber die Loipe beim Biathlonzentrum in Gosheim. Zwar könnte die Schneelage auf den knapp 100 Kilometern Loipe der Arbeitsgemeinschaft Skiwanderwege besser sein, doch gerade beim Biathlonzentrum und auf dem Klippeneck bei Denkingen ist sie gut.

Seit Fasnetsdienstag haben Weber und seine Kollegen Eberhard Geißler, Werner Mesle und Franz Herberg die Loipen zusätzlich am Hirnbühl (klassisch und Skating) und im Birental (Skating) gespurt. Doch müssen sich Sportbegeisterte sputen, schon am Donnerstag soll das Wetter wieder milder werden. Aber beim nächsten Schneefall rücken die vier „Spurer“ zuverlässig wieder aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen