Blick reicht von Gosheim bis zum Mont Blanc

Lesedauer: 3 Min
Links der Bildmitte ist als „dicker“ Berg das Stockhorn zu sehen, links dahinter der Mont Blanc, und weiter links der Mont Blanc (Foto: Jörg Nitz)

Vom Turm des 1015 Meter hohen Lembergs aus hat man bei allerbesten Bedingungen die weiteste Fernsicht in Deutschland und kann – wenn man viel Glück hat – den Mont Blanc sehen. Das wusste bisher kaum jemand. Am 29. Dezember 2012, einem extrem klaren Tag, hat es Jörg Nitz festgestellt und mit einem Foto, auf dem der Mont Blanc, der mit 4810 Metern höchste Berg der Alpen und der EU, zu sehen ist, belegt.

Hier sein Bericht: „Auf www.panorama-photo.net sowie auch in anderen Foren wird seit einigen Jahren darüber diskutiert, wo sich die weitest mögliche Fernsicht in Deutschland befindet. Einhellige Meinung ist, dass dies vom Lemberg aus der Fall ist. Seit zwei bis drei Jahren warte ich nun auf einen Tag, der diese Fernsicht ermöglicht. Den ersten Versuch überhaupt unternahm ich dann am 29. Dezember 2012, da einige webcams der Gegend bereits am Morgen eine fantastische Fernsicht zeigten. Gegen Mittag traf ich auf dem Lemberg ein. Das Alpenpanorama war fantastisch, aber die westlichsten Alpenberge mit dem Mont Blanc waren noch überhaupt nicht zu erkennen.

Aus Erfahrung mit anderen Gipfeln weiß ich, dass mit untergehender Sonne oftmals im Westen noch viele Berge zum Vorschein kommen, die man mittags nicht sehen kann. So bin ich am Nachmittag noch einmal auf den Lembergturm gestiegen. Erst kurz vor Sonnenuntergang waren dann die Alpen im äußersten Westen auch erkennbar. Der Mont Blanc war nur für ganze zwei Minuten deutlich erkennbar. Um 16:35 Uhr gab es noch eine leichte Dunstschicht, um 16:37 Uhr war diese dann verschwunden – zu diesem Zeitpunkt entstand das Foto. Weitere zwei Minuten später kam es zu Lichtbrechungen, die die Berge rund um den Mont Blanc völlig verzerrten. Glücklicherweise fotografierte ich in kurzen Abständen immer wieder Richtung Mont Blanc, so dass wenigstens eine Aufnahme den Mont Blanc deutlich zeigt.“

Damit sei für die „Panorama-Spezialisten“ bestätigt, dass der Lemberg die weitest mögliche Fernsicht in Deutschland mit 295 Kilometern biete - denn der Mont Blanc, der „weiße Berg“, sei 295 Kilometer weit weg, weiß Nitz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen