Wagen kracht auf A 81 in Leitplanken

Lesedauer: 2 Min
 In die Leitplanken krachte ein Wagen auf der A 81.
In die Leitplanken krachte ein Wagen auf der A 81. (Foto: Marcus Fahrer)
Schwäbische Zeitung

Auf der Fahrt vom Autobahndreieck Bad Dürrheim in Richtung Singen ist ein 19-jähriger Autofahrer am Sonntagabend auf der A 81, kurz vor der Anschlussstelle Geisingen, mit einem Ford Fiesta ins Schleudern geraten und in die Leitplanken gekracht. Der junge Mann blieb unverletzt, so die Polizei.

Auf der Fahrt Richtung Süden schloss der 19-Jährige mit dem Ford Fiesta kurz nach 21 Uhr auf der linken Spur der Autobahn auf ein langsamer fahrendes Fahrzeug auf. Bei der Bremsung geriet der Ford des jungen Mannes auf der leicht überfrierenden Fahrbahn ins Schleudern, kam nach rechts von der Autobahn ab und prallte in Schutzplanken, wobei an diesen 2000 Euro Sachschaden entstand. Ein Abschleppdienst kümmerte sich nach der Unfallaufnahme um den nicht mehr fahrbereiten und mit rund 5000 Euro beschädigten Ford.

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen