Schwache Geisinger verlieren gegen den FC Furtwangen 1:3

Lesedauer: 2 Min

SV Geisingen: Fadera, Othmer, Begit, Herfort (59. Gleiche), Simon Federle (61. Tucakovic), Fabian Federle, Zubcic, Öhler (86. Indlekofer) Verep, Sabuncuo, Arceri. - Torfolge: 1:0 Isa Sabuncuo (10. Minute), 1:1 Florian Kaltenbach (16.). 1:2 Tim Geiger (69.), 1:3 Markus Ringwald (87. Foulelfmeter). - Schiedsrichter: Urte-Anna Waibel (Mühlhausen-Ehingen). - Zuschauer: 145.

Der SV Geisingen hat sich am Mittwoch in der Fußball-Landelsiga Südbaden dem FC Furtwangen 1:3 geschlagen geben müssen. Die Gäste siegten dank einer couragierten Mannschaftsleistung verdient.

Der FC Furtwangen war von der ersten Minute hell wach und erspielte sich leichte Vorteile. Bereits in der vierten Minute prüfte der 44-jährige FC-Trainer Markus Knackmuß den Geisinger Torhüter Fadera mit einem strammen Schuss ins kurze Eck.

Die Gastgeber nutzten nach zehn Minuten einen Furtwanger Abwehrfehler aus. Völlig frei donnerte Mittelfeldspieler Isa Sabuncuo das Leder aus zehn Meter zur 1:0-Führung unter die Latte. So kamen die Platzherren in der Folge auch besser ins Spiel. Doch nur wenige Minuten später nutzte der Furtwanger Mittelfeldspieler Florian Kaltenbach seine Freiheiten. Aus 18 Meter jagte er der Ball flach und unhaltbar zum 1:1-Ausgleich ins lange Eck.

Im zweiten Spielabschnitt erspielten sich beide Teams Chancen. Geisingens Außenstürmer Lukas Öhler hatte nach gut einer Stunde mit einem Schlenzer an den langen Pfosten Pech. Der FC Furtwangen erarbeitete sich aber Feldvorteile. Als sich Trainer Markus Knackmuß nach 70 Minuten über rechts durchsetzte, hatte Tim Geiger keine Mühe, die Hereingabe zum 1:2 zu verwerten. Markus Ringwald sorgte in der 87. Minute mit einem Fouelfmeter für den 1:3-Endstand.

Geisingens Marijan Tucakovic: „Mit meiner Mannschaft war ich heute nicht zufrieden. Uns fehlte das Tempo und der nötige Wille.“

SV Geisingen: Fadera, Othmer, Begit, Herfort (59. Gleiche), Simon Federle (61. Tucakovic), Fabian Federle, Zubcic, Öhler (86. Indlekofer) Verep, Sabuncuo, Arceri. - Torfolge: 1:0 Isa Sabuncuo (10. Minute), 1:1 Florian Kaltenbach (16.). 1:2 Tim Geiger (69.), 1:3 Markus Ringwald (87. Foulelfmeter). - Schiedsrichter: Urte-Anna Waibel (Mühlhausen-Ehingen). - Zuschauer: 145.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen