Leere Auftragsbücher durch Corona-Erlasse: Geisinger Veranstaltungstechnik-Firma „Topro“ kämpft ums Überleben

Lesedauer: 6 Min
Das Lager ist gefüllt, die Auftragsbücher leer: Die Coronakrise hat für die Geisinger Firma Topro verheerende Auswirkungen. Inha
Das Lager ist gefüllt, die Auftragsbücher leer: Die Coronakrise hat für die Geisinger Firma Topro verheerende Auswirkungen. Inhaber und Geschäftsführer Thomas Obeth versucht bislang vergeblich, finanzielle Hilfe aus den staatlichen Sofortprogrammen zu erhalten. (Foto: topro)
Jutta Freudig
Redakteurin

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie machen sich neben den gesundheitlichen Auswirkungen und der gesellschaftlichen Lähmung immer stärker bemerkbar.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen