Kreisstraße bei Geisingen ab 15. Juni voll gesperrt

Lesedauer: 2 Min
Wegen Bauarbeiten ist die Kreisstraße bei Geisingen ab 15. Juni voll gesperrt.
Wegen Bauarbeiten ist die Kreisstraße bei Geisingen ab 15. Juni voll gesperrt. (Foto: Sebastian Kahnert/dpa)
Schwäbische Zeitung

Im Zuge der derzeit laufenden Straßenbauarbeiten ist die Kreisstraße 5942 zwischen Geisingen und Unterbaldingen ab Montag, 15. Juni, gesperrt. Wie das Landratsamt informiert, erfolgt hier der Neubau eines Radweges als Lückenschluss zwischen dem Landkreis Tuttlingen und dem Schwarzwald-Baar-Kreis.

Aufgrund der engen Platzverhältnisse, insbesondere im Bereich der Autobahnbrücke, sei eine Vollsperrung des Abschnittes unvermeidbar. Die Umleitung erfolgt von Unterbaldingen über Pfohren und die B 31 nach Geisingen. Die Zufahrt „Drei Lärchen“ aus Richtung Geisingen bleibt weiterhin geöffnet. Der öffentliche Personennahverkehr ist von der Vollsperrung nicht betroffen.

Voraussichtlich am Donnerstag, 6. August, wird die Straße für die Zeit der Handwerkerferien wieder geöffnet, so das Landratsamt. Eine weitere komplette Sperrung der Straße inklusive der Zufahrt „Drei Lärchen“ erfolge dann ab Montag, 24. August, voraussichtlich für die Dauer von drei bis vier Wochen.

In dieser Zeit soll das Abfräsen der Fahrbahn vom Kreisverkehr Geisingen bis zur Kreisgrenze und der anschließende Einbau der Binder- und Deckschicht sowie die Fertigstellung der Seitenbereiche auf der gesamten Strecke erfolgen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade