Gutmadingen unterliegt dem VfL Mühlheim 1:2

Lesedauer: 2 Min
 Der VfL Mühlheim gewann am Samstag ein Testspiel beim südbadischen Landesligisten FC Gutmadingen 2:1.
Der VfL Mühlheim gewann am Samstag ein Testspiel beim südbadischen Landesligisten FC Gutmadingen 2:1. (Foto: hkb)
he und hans Herrmann

Der südbadische Fußball-Landesliga-Aufsteiger FC Gutmadingen hat sich in seinem ersten Testspiel dem württembergischen Landesligisten VfL Mühlheim 1:2 geschlagen geben müssen. Für die VfL-Kicker war es nach dem 1:0 in Nusplingen der zweite Aieg im zweiten Spiel.

FC-Trainer Steffen Breinlinger war mit dem Auftritt seines Teams zufrieden. Die Gutmadinger gingen die Partie aber zu passiv an und gerieten bereits nach wenigen Minuten durch Gästestürmer Tim Specker 0:1 in Rückstand. Die zweite Hälfte der ersten 45 Minuten wurde aber klar vom FC Gutmadingen dominiert. „In dieser Phase hätten wir zumindest den Ausgleich erzielen müssen“, kritisierte Coach Breinlinger die mangelende Chancenverwertung.

Kurz nach dem Pausenpfiff erhöhten die Gäste durch den ehemaligen Möhringer Maximiliam Bell auf 0:2. Der eingewechselte Nicolai Haves erzielte zehn Minuten vor Schluss den Gutmadinger Anschlusstreffer. „Wir haben zahlreiche Spieler eingesetzt. Alle haben ihre Chance“, nutzte Breinlinger die Dichte seines großen Kaders in dieser Begegnung aus. Sein Team zeigte bereits gute Ansätze und war ein gleichwertiger Gegner.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen