FC Gutmadingen scheidet aus dem Verbandspokal aus

Lesedauer: 3 Min
he

Die Fußballer des FC Gutmadingen sind in der ersten Runde des südbadischen Vereinspokals ausgeschieden. In einem Duell zweier Landesliga-Aufsteiger unterlag der FC dem SC Gottmadingen-Bietingen 1:4.

Die Gäste nahmen von Anfang an das Heft in die Hand. Mit schnellem Mittelfeldspiel bestimmten sie klar das Geschehen. Es dauerte aber mehr als 20 Minuten, ehe sie verdient in Führung gingen. Nach flachem Diagonalspiel hatte Jan Faude keine Mühe, aus kurzer Entfernung den Ball einzuschieben. Erneut war es Jan Faude, der den zweiten Treffer nach toller Vorarbeit von Spielmacher Sven Faude erzielte.

Nach der Pause kamen die Gutmadinger wesentlich besser ins Spiel. Mit kompaktem Pressing wurden nun im Mittelfeld viele Bälle erobert. Nach knapp einer Stunde hatte Stefan Schmid den Anschlusstreffer auf dem Fuß. Gästetorhüter Alain Abaz parierte aber glänzend. Nach guter Vorarbeit von Abwehrchef Dominik Maus kamen die Gastgeber durch Claudius Hirt wenig später zum verdienten Anschlusstreffer. Als der FC Gutmadingen in der Schlussphase die Viererkette auflöste, nutzten dies die spielstarken Gäste gnadenlos aus. Nach einem tollen Solo vom nie zu haltenden Außenspieler Ardian Nezin schob der eingewechselte Kevin Tofahm den Ball zum vorentscheidenden 1:3 über die Linie. Kurz vor Schluss krönte SC-Spielmacher Sven Faude mit einem herrlichen Freistoßtreffer zum 1:4 Endstand seine tolle Leistung.

Beim FC Gutmadingen machte sich das Fehlen von Stammkräften wie Torjäger Manuel Huber oder Außenspieler Tobias Kienzler bemerkbar. Vor dem ersten Punktspiel am kommenden Freitag zu Hause gegen den FC Löffingen gibt es noch einiges zu tun.

Marc Genter, Co-Trainer des FC Gutmadingen: „Wir waren in der ersten Hälfte zu inaktiv und uns fehlte der Zug zum Tor. Wir hatten keinen Zugriff aufs Spiel. Im zweiten Durchgang wurde es besser, doch in der Schlussphase wurden wir gnadenlos ausgekontert. Die Moral nach dem Pausenpfiff macht aber Hoffnung.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen