BMW schleudert auf der Autobahn in Schutzplanke

Lesedauer: 1 Min

Ein 24-jähriger BMW-Fahrer ist am Sonntagmorgen, gegen 5.30 Uhr, auf der Autobahn 81, zwischen Engen und Geisingen, auf mit leichtem Schneematsch bedeckter Fahrbahn ins Schleudern geraten und in die Schutzplanke geprallt. Durch den heftigen Aufprall brachen laut Mitteilung der Polizei Vorder- und Hinterachse. Die Seitenairbags im Fahrzeug wurden ausgelöst. Verletzt wurde von den drei Insassen niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf einige tausend Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass das Profil an den Hinterreifen lediglich zwei bis drei Millimeter betrug – auf schneebedeckten aber auch nassen Fahrbahnen deutlich zu wenig.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen