Aufsteiger Geisingen erreicht bei der SpVgg F.A.L. ein 1:1

Lesedauer: 2 Min
Sportredakteur

SV Geisingen: Fadera, Begit, Ochs (ab 49. Minute S. Federle), Amann, F. Federle (85. Sulejmani), Zubcic, Öhler (46. Herfort), Degenkolb (65. Othmer), Verep, Sabuncuo, Arceri. - Tore: 0:1 (14. Minute) Luca Arceri, 1:1 (82.) Torsten Ruddies. - Schiedsrichter: Kerstin Spinner (Oberkirch). - Zuschauer: 160. - Gelbe Karten: 4/3.

Der SV Geisingen hat in der Fußball-Landesliga Südbaden bei der SpVgg F.A.L. ein 1:1 erreicht. Die Gästeführung durch Luca Arceri glich Torsten Ruddies acht Minuten vor dem Ende aus.

Die rund 160 Zuschauer sahen in Frickingen eine Partie mit zwei grundverschiedenen Hälften. Vor der Pause verpassten die Gäste eine mögliche Vorentscheidung, nach dem Wechsel drängten die Gastgeber mit Macht auf den Ausgleich.

Nach einem abgefälschten Freistoß der Gastgeber in der dritten Minute durch Timo Senn an die Latte, übernahm der SV Geisingen die Initiative. In der 14. Minute nutzte der Aufsteiger ein Überzahlspiel und Luca Arceri traf nach einem Zuspiel von Lukas Öhler zum 0:1. Fünf Minuten später hatte Antonio Zubcic das 0:2 auf dem Fuß, doch sein Schuss nach einer Hereingabe von Fabian Federle wurde abgewehrt. Kurz vor dem Pausenpfiff hatten die Gäste weitere Möglichkeiten, doch Federle und Arceri brachten den Ball nicht im Tor von Moritz Kohler unter.

Nach dem Seitenwechsel spielte fast nur noch der Gastgber. Die SpVgg stemmte sich gegen die drohende Heimniederlage und machte viel Druck. Doch die Gäste, bei denen Spielertrainer Marijan Tucakovic verletzt nur an der Seitenlinie fungieren konnte, verteidigten geschickt und machten die Räume eng. So dauerte es bis zur 82. Minute, ehe Torsten Ruddies eine Flanke gegen die Laufrichtung des Geisinger Torhüters zum 1:1-Endstand einköpfte.

SV Geisingen: Fadera, Begit, Ochs (ab 49. Minute S. Federle), Amann, F. Federle (85. Sulejmani), Zubcic, Öhler (46. Herfort), Degenkolb (65. Othmer), Verep, Sabuncuo, Arceri. - Tore: 0:1 (14. Minute) Luca Arceri, 1:1 (82.) Torsten Ruddies. - Schiedsrichter: Kerstin Spinner (Oberkirch). - Zuschauer: 160. - Gelbe Karten: 4/3.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen