Urlaubshock in Frittlingen

Lesedauer: 1 Min
Die öffentliche Probe der Biraböhmischen Blasmusik sorgte beim Urlaubshock des Frittlinger Albvereins für beste Unterhaltung.
Die öffentliche Probe der Biraböhmischen Blasmusik sorgte beim Urlaubshock des Frittlinger Albvereins für beste Unterhaltung. (Foto: Corinna Bühler)
Schwäbische Zeitung

Auch dieses Jahr hat der Schwäbische Albverein OG Frittlingen seinen Urlaubshock rund um die Schutzhütte am ersten Sonntag im August gefeiert. Mehr als 300 Besucher aus Nah und Fern kamen in den bei hochsommerlichen Temperaturen angenehm kühlen Bergenwald. Das waren weit mehr Besucher, als die Veranstalter erwartet hatten. Der Platz um die Schutzhütte war mit fröhlichen Menschen gefüllt und die Biraböhmische Blasmusik spielte bei ihrer öffentlichen Probe gekonnt auf. So vergingen die Stunden auf dem Platz vor der Hütte wie im Flug. Vor lauter Menschen sah man fast die Bäume im Bergenwald nicht mehr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen