Turner fehlen 0,35 Punkte zum Sieg

Lesedauer: 3 Min
Für den TV 05 Fridingen turnten (hintere Reihe, von links): Julian Hilzinger, Herbert Rebholz, Felix Schaz, Florian Bach, Lukas
Für den TV 05 Fridingen turnten (hintere Reihe, von links): Julian Hilzinger, Herbert Rebholz, Felix Schaz, Florian Bach, Lukas Epple, Marvin Bengler, (vordere Reihe, von links) Markus Hensler, Niklas Mehner, Michael Schweigert und Andreas Heni. (Foto: TV 05 FRidingen)
Schwäbische Zeitung

Die Ligamannschaft der Turner des TV 05 Fridingen hat sich vor heimischem Publikum auf Augenhöhe mit der TG Biberach präsentiert. Für die Turner aus dem Donautal war es ein unerwarteter Erfolg, die Begegnung mit 6:6 Punkten nach Geräten abzuschließen. Mit nur 0,35 Punkten Unterschied unterlagen die Fridinger Turner beim 242,40:242,75 dem Gast aus Biberach und verfehlten den Gesamtsieg denkbar knapp.

Am ersten Gerät, dem Boden, hatte die TG Biberach mehr Glück (0:2). An den Geräten Pauschenpferd und Ringen konnte der T V05 das Publikum dann mit höherwertigen Übungen überzeugen. Leider machte sich dies nur an den Ringen auch in Punkten bemerkbar (2:4).

Die zweite Hälfte des Wettkampfs begann ausgeglichen: Zunächst behielten die Turner aus dem Donautal am Sprung die Nase vorn und holten zwei Gerätepunkte (4:4). Am Barren waren durchweg saubere Übungen zu sehen, doch das Gerät ging mit einem leichten Vorsprung an die Gäste (4:6).

Am Reck schließlich gelang dem TV Fridingen dann eine spektakuläre Aufholjagd nach Punkten: Mit atemberaubenden Übungen, bestehend aus vielen Riesenfelgen, Flugteilen und Salti gelang es den Donaustädtern nicht nur das Publikum zu begeistern, sondern auch den Kampfrichter, um die stattlichen 3,40 Punkte aufzuholen (6:6). Zwar reichten diese Punkte nicht mehr, um das Gesamtergebnis zu verändern, vielmehr aber gelang es mit diesen Höhepunkten am Königsgerät Reck, den Wettkampf zu einem würdevollen Abschluss zu bringen.

Der TV 05 Fridingen freute sich über die zahlreichen Zuschauer, die die heimischen Turner lautstark unterstützten. Für den TV 05 Fridingen turnten Julian Hilzinger, Herbert Rebholz, Felix Schaz, Florian Bach, Lukas Epple, Marvin Bengler, Markus Hensler, Niklas Mehner, Michael Schweigert und Andreas Heni. Als Kampfrichter fungierte Steffen Herrmann.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen