120 Mannschaften bei Handball Open in Fridingen

Lesedauer: 5 Min
Schwäbische Zeitung

Der TV Fridingen veranstaltet von Freitag bis Sonntag ein großes Handballturnier mit mehr als 120 Mannschaften. Die Veranstaltung läuft erstmals unter dem Namen Hammerwerk Handball-Open ab.

Es werden knapp 1200 Jugendliche und Erwachsene aus ganz Baden-Württemberg um die Siege kämpfen und ein Wochenende bei den Fridinger Handballern verbringen.

Los geht es am Freitag Abend um 17.30 Uhr mit einem Beachhandball-Auswahlturnier mit Spielern aus dem Bezirk Neckar-Zollern. Die Spieler kommen von folgenden Mannschaften: HSG Baar, TV Hossingen-Meßstetten, TV Meßkirch, HSG Fridingen/Mühlheim, TV Streichen, TuS Steißlingen und HSG Rietheim- Weilheim.

Der Spielbetrieb startet dann am Samstag um 9 Uhr. Neben etlichen Jugendspielen werden in den Aktiven-Kategorien im „Hirsch Sportweizen Beach-Turnier“ und auf dem Rasen spannende Partien erwartet. Diese Spiele erstrecken sich über den kompletten Samstag und Sonntag. Der Gesamtsieger mit den meisten Siegen als Verein erhält den „Gasthaus Sonne Fridingen Wanderpokal“. Die SG Aidlingen/Ehningen stellt die meisten Mannschaften, Die weiteste Anreise nimmt der TV Bürgstadt aus Bürgstadt am Main auf sich.

Am Freitag Abend spielt die Band „No change“ und am Samstag Abend werden die „Dirndlknacker“ das Festzelt zum Beben bringen.

Die Mannschaften

Damen: Rasen, Samstag, 13.45 Uhr: HSG Illertal, HSG Hohenlohe I und II, SG Hofen/ Hüttlingen, TV Onstmettingen, SG Aidlingen/Ehningen, SG H2KU Herrenberg, TSV Dettingen, HSG Fridingen/ Mühlheim I und II. - Beach, Samstag, 9 Uhr: HSG Illertal, SG Hofen/ Hüttlingen, SG H2KU Herrenberg, TV Stetten, TV Onstmettingen, TSV Dettingen, TV Spaichingen, TV Flein, HSG Baar, HSG Fridingen/ Mühlheim I, II und III.

Herren: Rasen, Samstag, 9 Uhr: HSG Illertal, SG Hofen/Hüttlingen, TB Handball, HC Lauchringen, TSF Ditzingen, HSG Baar, TV Stetten, TV Bürgstadt, TV Onstmettingen, TSV Zizishausen I und II, SG Aidlingen/Ehningen, Heubacher Handballverein, TV Flein, TV Weilstetten, VfH Schwenningen, SpVgg Mössingen, HSG Fridingen/Mühlheim. - Beach, Samstag, 14 Uhr: HSG Baar, SpVgg Mössingen, VFH Schwenningen, SG Allensbach/ Dettingen, HSG Illertal, TSG Ketsch, TV Flein, TB Handball, TV Stetten, TV Onstmettingen, SG Newton /Grafusä, HC Lauchringen, Harz2 O Weiher, Heubacher Handballverein, HSG Die Echte, HSG Fridingen/Mühlheim.

A-Jugend weiblich, Samstag, 11 Uhr: JSG Bodman/Eigeltingen, SG Aidlingen/Ehningen, HSG Rietheim-Weilheim, HSG Fridingen/Mühlheim.

A-Jugend männlich, Samstag, 11 Uhr: HSG Baar, TG Schwenningen, JSG Donau/Neckar, SG Aidlingen/Ehningen, HSG Fridingen/Mühlheim.

B-Jugend weiblich, Sonntag, 9 Uhr: JSG Bodman/Eigeltingen, TSV Neuhausen, HSG Baar, TG Schwenningen I und II, SG Aidlingen/Ehningen, SG WiWiDo, HSG Fridingen/Mühlheim.

B-Jugend männlich, Sonntag, 9 Uhr: HSG Baar, TV Pfullendorf, TG Schwenningen, SG Aidlingen/Ehningen, TSV Alfdorf/Lorch, HSG Fridingen/Mühlheim

C-Jugend weiblich, Sonntag, 9.30 Uhr: JSG Bodman/Eigeltingen, SG Aidlingen/Ehningen, TG Schwenningen, SG WiWiDo, HSG Albstadt, HSG Baar, HSG Fridingen/Mühlheim.

C-Jugend männlich, Sonntag, 9.10 Uhr: SG Aidlingen/Ehningen I und II, HSG Baar, TG Schwenningen, HSG Fridingen/Mühlheim.

D-Jugend weiblich, Sonntag, 9 Uhr: HSG Rottweil, SG Aidlingen/Ehningen, HSG Rietheim-Weilheim, HSG Fridingen/Mühlheim.

D-Jugend männlich, Sonntag, 9 Uhr: HSG Baar, TSB Ravensburg, SG WiWiDo und HSG Fridingen/Mühlheim.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen