Junge Frau dirigiert
Lara Melillo zeigte als Dirigentin, was sie als Musikmentor in Staufen gelernt hat. (Foto: Rüdiger Daus)
rüda

Zum fünften Sommerhock haben das Vororchester und die Jugendkapelle des Musikvereins Liptingen auf den Schulhof eingeladen. Im Anschluss spielte das Stammorchester zur Freude der zahlreichen Gäste.

Torben Bambusch, der für das elfköpfige Vororchester verantwortlich zeichnet, hatte zusammen mit dem Dirigenten des Jugendorchesters Markus Kupferschmid zum Sommerhock eingeladen, um den Gästen das Können der jungen Musiker vorzustellen. Die musikalische Reise ging über Russland, Brasilien, Polen und Frankreich nach England. Pia Kupferschmid (Bariton) und Jule Klöck spielten ihr Solo, wie auch Luisa Bertsche, die am Schlagzeug ihren Part wie für das Leistungsabzeichen in Silber intonierte. Torben Bambusch zeigte sich stolz, was die Jugendlichen in drei Proben so alles boten. Der Dirigent der Jugendkapelle, Markus Kupferschmid, stellte seine 25 Musiker sehr gut dar. Lars Schindler tat sich auf der Trompete bei dem Stück „Berner Stadtwache“ besonders hervor. Markus Kupferschmid gab den Dirigentenstab an Laura Melillo weiter, die in Staufen bei Freiburg die Ausbildung zum Musikmentor gemacht hat. Nach so viel jugendlichem Elan hatte Thomas Bauer mit seinem Stammorchester auch weiterhin gut gelaunte Gäste für die Darbietungen seiner Musiker.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen