Aaron Boldt (links) und sein Ausbilder Hendrik Dinort spielen auf der Trompete den Triumphmarsch aus der Oper Aida.
Aaron Boldt (links) und sein Ausbilder Hendrik Dinort spielen auf der Trompete den Triumphmarsch aus der Oper Aida. (Foto: Rüdiger Daus)
rüda

Das Bezirksjugendblasorchester Aachtal hat zum festlichen Vorspielnachmittag in die Grundschule und in die Schlossbühlhalle Liptingen eingeladen. Das Vorspiel wurde zuerst im kleinen Kreis in verschiedenen Klassenzimmern der Grundschule durchgeführt. Nach etwa einer Stunde begann dann das Vorspiel in der Schlossbühlhalle vor großem Publikum.

Vorsitzender Jürgen Amann begrüßte die jungen Musiker sowie die zahlreichen Gäste in der Schlossbühlhalle. Musikalisch umrahmt wurde das Vorspiel von der Jugendkapelle Liptingen mit ihrem Dirigenten Markus Kupferschmid.

Jule Klöck und Pia Kupferschmid eröffneten den bunten Melodienreigen auf den Tenorhörnern, die gleich nochmals zusammen mit Jonas Müllerleile und David Kupferschmid (Posaune) und Valentina Endres in dieser Gruppe ein weiteres Stück darboten. Mariella König und Carolyn Wernz boten auf der Klarinette „Die Gedanken sind frei“. Weiter ging es mit den Klarinetten und dem Stück „Dancing Queen“, vorgetragen von Nina und Jana Brunner, Maike Honold und ihrem Lehrer Dietmar Kempter. Letzterer gab auch ein Duett mit Laura Melillo und „Havanna Sunrise“. Werner Hornstein, der durch das Programm führte konnte nun die Schlagzeugerin Luisa Bertsche ankündigen. Weiter ging es mit Aaron Boldt und seinem Lehrer Hendrik Dinort auf der Trompete mit dem Triumphmarsch aus der Oper Aida von Verdi, was gut beim Publikum ankam. Philipp Kessler, der nächste Schlagzeuger, hatte seinen eigenen Auftritt mit „Unlimited“.

Die nächsten Stücke waren mit Tuba, Thomas Leiber, Severin Biehler und Amelie Störk mit der Posaune sowie Lena Störk mit dem Euphonium. Den Abschluss des Vorspielnachmittags machten Gabriel Hornstein (Posaune) und sein Ausbilder Benedikt Ammon.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen