Gemeindereferentin Marlies Kießling weihte den Vereinsschuppen der Liptinger Musiker.
Gemeindereferentin Marlies Kießling weihte den Vereinsschuppen der Liptinger Musiker. (Foto: Rüdiger Daus)
Rüdiger Daus

Mit der feierlichen Weihe des Vereinsschuppens durch die Gemeindereferentin Marlies Kießling wurde eine arbeitsreiche Aktion für den Musikverein Liptingen abgeschlossen. Im Anschluss spielten die Musiker unter der Leitung von Thomas Bauer zu einem zünftigen Frühschoppen auf.

Mit dem selbsterstellten Vereinsschuppen hat sich der Musikverein Liptingen einen über lange Zeit gehegten Wunsch erfüllt. Die zahlreichen Utensilien, zum Beispiel für das Weinfest oder das Dorffest, waren im ganzen Dorf, bei Privatpersonen und in angemieteten Schuppen untergebracht.

Seit Jahrenauf der Suche

Schon seit einigen Jahren wurde von den Musikern ein geeigneter Bauplatz nahe der Ortsmitte zum Lagern gesucht. Der Platz, der jetzt gefunden wurde, gehörte der Firma Bronner und wurde dem Musikverein für den Bau des Schuppens seinerzeit zur Verfügung gestellt. Da die Gemeinde den jetzigen Platz von Bronner gekauft hat, konnte das Grundstück dem Musikverein zur Verfügung gestellt werden.

Für notwendige Planungen für den Schuppen hatten die aktiven Musiker und Fachleute, wie Torben Bambusch und Jörg Sölle, sowie für die Statik das Ingenieurbüro Breinlinger aus Tuttlingen gesorgt.

Mit den Erdarbeiten wurde nach der Fasnacht 2018 begonnen, und pünktlich zur Einweihungsfeier waren die Arbeiten, die durch den ganzen Verein geleistet wurden, abgeschlossen. Als der Vorsitzende Christopher Klöck den Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung den offiziellen Termin für den 2.September mitgeteilt hat, waren die sehr erstaunt über diese Aussage.

Nicht nur die örtlichen Handwerker, meist Mitglieder des Vereins, sondern auch die Aktiven und Ehrenmitglieder haben sich neben den sonstigen Sponsoren kräftig für das Projekt eingesetzt. So konnte der geplante Termin auch wirklich eingehalten werden.

Im Anschluss an die offizielle Weihe durch die Gemeindereferentin Marlies Kießling, die ihre Sache sehr unterhaltsam für die zahlreichen Gäste durchführte, spielte der Musikverein Liptingen selbst zum Frühschoppen auf. Für Essen und Trinken zeichnete der Sportverein Liptingen verantwortlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen