Generalversammlung des Narrenvereins Schlehenbeißer

 Von links: Ewald Hermann, Matthias Kupferschmid, Eckhard Barthelmes, Aaron Barthelmes, Stefan Mader, Dennis Truckenbrod, Marvin
Von links: Ewald Hermann, Matthias Kupferschmid, Eckhard Barthelmes, Aaron Barthelmes, Stefan Mader, Dennis Truckenbrod, Marvin Königsmann und Marco Keller. (Foto: Narrenverein)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Die diesjährige Generalversammlung des Narrenvereins Schlehenbeißer e.V. aus Liptingen konnte wieder, wie gewohnt, im Gasthaus Schuhfranz durchgeführt werden. Eröffnet wurde die Versammlung durch Zunftmeister Marco Keller mit der Präsentation der Tagesordnung, einer anschließenden Totenehrung und seinem Bericht zum vergangenen Vereinsjahr.

Für Marco Keller war es eine große Freude zu sehen, dass an mehreren Fasnetstagen dennoch eine vereinsunabhängige und privat durchgeführte Straßenfasnet stattgefunden hat und das Brauchtum entsprechend durch die Einwohnerschaft zelebriert wurde. Aufgrund der vorhergehenden Coronapandemie war das Dorffest Liptingen mit über 1400 Besuchern einer der erfolgreichsten seit Bestehen des Dorffestes. Seinen nachfolgenden Dank richtete Zunftmeister Keller an die Vorstandschaft, den Narrenrat und alle Mitglieder welche wichtige Tätigkeiten innerhalb des Vereinslebens übernehmen.

Der darauf folgende Schriftführerbericht wurde durch den Schriftführer Thomas Breinlinger vorgetragen. Stellvertretend für den Kassier Armin Kupferschmid wurde der Kassenbericht ebenfalls durch Thomas Breinlinger verlesen. Nach anschließender Aussage von Kassenprüferin Judith Gnirß konnte die Kassenprüfung ohne Beanstandungen durchgeführt werden. Darauf folgend wurde die Vorstandschaft einstimmig mittels Akklamation durch die Versammlung entlastet.

Die anstehenden Wahlen wurden durch Bürgermeister Stellvertreter Ralf Bonacker durchgeführt. Gewählt auf drei Jahre Narrenrat wurden Dennis Truckenbrod und Gero Kühnemundt. Gewählt auf drei Jahre Beisitzer wurden Marvin Königsmann, Aaron Barthelmes und Matthias Kupferschmid. Judith Gnirß wurde erneut zur Kassenprüferin gewählt. Armin Kupferschmid wurde für weitere fünf Jahre in die Vorstandschaft als Kassierer gewählt.

Ewald Hermann, in seiner Funktion als Landvogt der Landschaft Heuberg, durfte an diesem Abend die Ehrennadel in Gold an Eckhard Barthelmes und Stefan Mader für deren besondere Verdienste im Verein und in der Fasnet überreichen. Nach einem Ausblick in das kommende Vereinsjahr und weiterer Dankesworte konnte die Generalversammlung erfolgreich abgeschlossen und durch Marco Keller beendet werden.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie