Führungsspitze des Bezirksjugendblasorchesters hat neues Gesicht

Lesedauer: 4 Min
 Das neue Führungsteam: (v.li.) Volker Gommeringer (Beisitzer), Nina Bach (neue Kassiererin), Marcel Schuster (Beisitzer), Anton
Das neue Führungsteam: (v.li.) Volker Gommeringer (Beisitzer), Nina Bach (neue Kassiererin), Marcel Schuster (Beisitzer), Antonia Schneider (Beisitzerin), Manfred Martin (Beisitzer), Vivian Paukner (Beisitzerin), Jürgen Amann (neuer Vorsitzender), David Johannes (Beisitzer), Joachim Leiber (neuer 2. Vorsitzender). (Foto: Daus)
rüda

Vorsitzender Werner Hornstein hat bei der Bezirksversammlung des Bezirks Aachtal bekannt gegeben, dass das Bezirksjugendblasorchester (BJBO) sein 30-jähriges Bestehen feiern kann. In dieser Zeit seien rund 3000 Schüler unterrichtet worden. Auch wichtige Wahlen standen an: Vorsitzender Hornstein stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl.

Als Kandidat für seine Nachfolge wurde der zweite Vorsitzende Jürgen Amann vorgeschlagen. Er wurde einstimmig auf zwei Jahre per Akklamation gewählt. Amann nahm die Wahl an. A

Auch Kassier Jörg Jansen stellte sich nicht zur Wiederwahl. Als Nachfolgerin wurde Nina Bach vorgeschlagen. Sie wurde einstimmig auf zwei Jahre per Akklamation gewählt. Nina Bach nahm die Wahl an.

Es waren zudem weitere Beisitzer zu wählen: Manfred Martin (Eigeltingen), Volker Gommeringer (Rorgenwies), David Johannes (Honstetten), Vivian Paukner (Aach), Antonia Schneider (Aach). Alle Kandidaten wurden einstimmig auf zwei Jahre gewählt. Zum neuen zweiten Vorsitzenden wurde einstimmig Joachim Leiber aus Emmingen gewählt.

Der Bericht, vorgetragen von Geschäftsführerin Brigitte Renner, zeigte, dass die Zahl der Schüler von 60 auf 82 stieg. Es gab 35 Zugänge und 13 Abgänge, wobei Emmingen als Neuzugang mit 19 Schülern nach Liptingen mit 21 Schülern vorne lag. Der diesjährige Vorspielnachmittag am 24. November ist in der Schlossbühlhalle und in der Grundschule Liptingen. Die Jugendkapelle Liptingen wird den Vorspielnachmittag musikalisch umrahmen. Zum Abschluss wurden die ausgeschiedenen Mitglieder mit Präsenten bedacht und Markus Kupferschmid erhielt für seine zehnjährige Mitarbeit im Vorstand des BJBO als Schriftführer eine Urkunde und ein Präsent.

Bei der Generalversammlung des BJBO Aachtal verlas Schriftführer Markus Kupferschmid den Bericht der letzten Bezirksversammlung. Der Kassenbericht von Marion Rüdt konnte wieder eine hohe Zinseinnahme vorweisen. Manfred Martin vom Musikverein Eigeltingen gab einen Rückblick über das Bezirksmusikfest, das erstmals in einer neuen Form abgehalten wurde. Das nächste Bezirksmusikfest ist anlässlich des Liptinger Weinfests am 18. Oktober 2020 als Blasmusiktag. Bei den Wahlen wurden die bisherigen Amtsinhaber Nils Bambusch (2. Vorstand), Markus Kupferschmid (Schriftführer) und Thomas Bauer (Bezirksdirigent) einstimmig gewählt. Als neuer stellvertretender Bezirksdirigent wurde Kupferschmid wie die anderen für zwei Jahre einstimmig gewählt. Nach der Bekanntgabe der anstehenden Vereinstermine berichtete der stellvertretende Vorsitzende des Blasmusikverbands Hegau-Bodensee Jürgen Schröder über den aktuellen Stand im Blasmusikverband.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen