Zum Palmsonntag zeigen die Erstkommunikanten aus Emmingen und Liptingen nach dem sehr anspruchsvollen Gottesdiesnt zusammen mit
Zum Palmsonntag zeigen die Erstkommunikanten aus Emmingen und Liptingen nach dem sehr anspruchsvollen Gottesdiesnt zusammen mit den Ministranten und Pfarrer Ewald Billharz unter anderem, was sie am Samstag gebastelt haben. (Foto: Rüdiger Daus)

Trotz Schnee und Kälte ist die kirchliche Feierlichkeit am Palmsonntag in Liptingen in der St. Michaeliskirche von zahlreichen Palmen aus Emmingen und Liptingen geprägt gewesen. Die Erstkommunikanten aus Emmingen-Liptingen hatten am Samstag Palmen gebastelt und waren stolz, diese nach dem Gottesdienst zusammen mit Pfarrer Ewald Billharz und den Ministranten zu präsentieren. Der Gottesdienst hatte mit der Station am Ölberg begonnen und wurde durch eine gelungene Messfeier in der fast vollbesetzten Kirche fortgesetzt. Nach dem Gottesdienst bestand die Möglichkeit, die Egli-Figuren in der St. Martinskapelle zu besichtigen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen