Aktive Feuerwehrangehörige des Landes Baden-Württemberg werden seit einer Neuerung bereits ab 15 Jahren für ihre Einsatztätigke
Aktive Feuerwehrangehörige des Landes Baden-Württemberg werden seit einer Neuerung bereits ab 15 Jahren für ihre Einsatztätigkeit geehrt. (Foto: Symbol: Linda Seiss)

Ehrungen für aktive Feuerwehrangehörige des Landes Baden-Württemberg sind bisher frühestens nach 25 Jahren und danach bei 40 und 50 Jahren Tätigkeit vorgesehen gewesen. Vor knapp zwei Jahren wurde vom Innenministerium ein neues Ehrenzeichen geschaffen. Dieses Ehrenzeichen in Bronze soll bereits für 15 Jahre Einsatztätigkeit verliehen werden.

Insgesamt 13 Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Emmingen-Liptingen, darunter auch Kommandant Markus Neidhart, sind von dieser Neuregelung betroffen und erfüllen das Kriterium teilweise schon seit einigen Jahren. Sie sollen jetzt nachträglich mit Bronze ausgezeichnet werden.

Das sind die Kameraden Aleksander Karsaj (16 Jahre Dienstzeit), Matthias Borst (19), Steve Eydner (20), Sven Barthelmes (24), Christopher Klöck (25), Markus Kupferschmid (24), Steffen Kerle, Sebastian Kupferschmid, Rolf Maier, Markus Neidhart (alle 18 Jahre), sowie Andreas Diener und Volker Diener (beide 16 Jahre).

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen