Doppelsieg für SV Seitingen-Oberflacht beim Baarpokal

Lesedauer: 3 Min
Der Doppelsieger SV Seitingen-Oberflacht mit den AH.
Der Doppelsieger SV Seitingen-Oberflacht mit den AH. (Foto: Andrea Utz)

Vom 17. bis 21.Juli hat sich beim SV Durchhausen alles um den Ball auf dem Sportgelände am Fuße des Hohen Lupfen gedreht. Der Verein war Gastgeber des Baarpokals 2018. Dabei waren neben dem Gastgeber die Vereine aus Öfingen, Tuningen, Oberbaldingen, Weigheim, Seitingen-Oberflacht und Gunningen.

Dieses Jahr gelang dem SV Seitingen-Oberflacht der Doppelsieg. Nach Elfmeterschießen entschied der SV Seitingen-Oberflacht mit 5:4 das Endspiel gegen den FC Weigheim. Kurz zuvor entschied im AH-Endspiel der SV Seitingen-Oberflacht eindeutig mit 6:0 das Endspiel gegen den Gastgeber SV Durchhausen.

Zwischen den beiden Endspielen überzog ein Gewitter das Sportgelände und so kühlte der zeitweise tropische Sportevent kurzzeitig um rund zehn Grad ab. Dies tat der Stimmung keinen Abbruch. Von Dienstagabend an war die regionale Veranstaltung gut besucht. Viele Auswärtige fanden den Weg und unterstützten ihre Mannschaften in Durchhausen. Parallel wurden auf dem Nebenplatz Jugendspiele ausgetragen (siehe Kasten).

„Wir sind sehr zufrieden, es waren sehr schöne fünf Fußball-Tage mit sehr hohen Besucherzahlen an allen Tagen“, sagte SVD-Vorsitzender Harald Bury erfreut und ergänzte: „Leider war das spielerische Niveau nicht so hoch. Stolz bin ich auf mein Organisationsteam. Haben wir doch erst kürzlich unser 45. U-17-Turnier auf unserem Sportgelände ausgespielt und mit Großzelt bewirtet. Jetzt stand schon wieder eine große Veranstaltung auf dem Plan, welche die ganze Woche in Anspruch nimmt, die wir erneut mit bravour gemeistert haben.“

Der Baarpokal hat bereits eine lange Tradition. Im Jahre 1956 feierte der SV Durchhausen sein Doppeljubiläum: 50 Jahre Vereinsgründung und 30 Jahre Fußball. Damals wurde auf Initiative des SVD die Baarpokalgemeinschaft ins Leben gerufen. Am Jubiläumswochenende 2. und 3. Juni 1956 gab es die Turnierpremiere in Durchhausen. Damals waren Tuningen, Weigheim, Seitingen und Gunningen dabei. Tuningen entschied das erste Turnier für sich, 1965 gewann der SVD erstmals.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen