Oberhohenberg-Pokal beginnt in Deilingen

Lesedauer: 2 Min

Der SV Deilingen ist am Wochenende Ausrichter des 57. Oberhohenberg-Pokalturniers. Neben einem Aktiventurnier spielen auch die AH-Mannschaften sowie Juniorenteams um Pokalehren. Von Freitag bis Sonntag dreht sich alles um das runde Spielgerät.

Bereits am Freitag, ab 13.30 Uhr, stehen die Jüngsten im Mittelpunkt, wenn die D-, E- und F-Junioren ihren Turniersieger ausspielen. Um 18.55 Uhr startet das Aktiventurnier mit den ersten Gruppenspielen. In der Gruppe A spielen der TV Wehingen gegen den SV Dotternhausen II und der Gastgeber gegen den TSV Obernheim. Ab 19.45 Uhr treffen die Mannschaften aus der Gruppe B, der SV Schörzingen und die TG Schömberg sowie der Pokalverteidiger SV Dotternhausen I und der FSV Zepfenhan, aufeinander.

Am zweiten Turniertag gehört das Interesse den Alten Herren, die ab 10 Uhr mit ihrem Turnier starten.

Das Aktiventurnier wird am Sonntag, ab 9 Uhr mit den weiteren Vorrundenspielen fortgesetzt. Nach der Vorrunde stehen die Halbfinalspiele auf dem Programm (ab 15.40 Uhr). Das Spiel um Platz drei (17.20 Uhr) wird lediglich im Elfmeterschießen ausgetragen, bevor um 18.10 Uhr das Endspiel beginnt. Bei den Aktiven dauert ein Spiel zweimal zwanzig Minuten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen