SV Bärenthal besetzt Vorstandsposten neu

Lesedauer: 3 Min
Beim SV Bärenthal gibt es einen großen Wechsel im Vorstand. Zu sehen sind die neuen und die scheidenden Mitglieder.
Beim SV Bärenthal gibt es einen großen Wechsel im Vorstand. Zu sehen sind die neuen und die scheidenden Mitglieder. (Foto: Privat)

Bei seiner Hauptversammlung hat der SV Bärenthal Teile des Vorstands neu gewählt. Thema war außerdem der Trainerwechsel bei der Herrenmannschaft.

Bei den Wahlen gab es einige Posten neu zu besetzen: Gleich fünf langjährige Ausschussmitglieder legten ihr Amt nieder. Die beiden Vorsitzenden Holger Löckel und Simon Greiner bilden auch zukünftig die Führungsspitze, Manuela Gabler übergibt ihr Amt als Kassiererin an Diana Kunath. Nachfolger von Schriftführer Ralf Sigrist wird Dirk Spöri. Eine Veränderung beziehungsweise Ergänzung gab es beim Amt des Hilfskassiers. Neben Anja Bauer wird Sonya Greiner ab sofort den neu geschaffenen Posten des Festkassiers übernehmen. Sandra Greiner bleibt Jugendleiterin, Edwin Weiß wurde in seinem Amt als Pressebeauftragter bestätigt. Neuer Koordinator Fußball für den ausscheidenden Steffen Greiner wird Jens Binkele. Zudem wird dieser gemeinsam mit Diana Milkau als Vertreter der Aktiven Mannschaften an den Ausschusssitzungen teilnehmen. Rainer Sigrist und Sebastian Sauter beenden ebenfalls ihre Tätigkeiten. Beisitzer der Aktiven beziehungsweise Passiven sind zukünftig Steffen und Ingo Kunath sowie Marc Spöri und Axel Schäfer.

Bei der Herrenmannschaft gab es zur Winterpause eine Veränderung auf dem Trainerposten. Nach einer holprigen Hinserie stellten die Irndorfer Patrick Vogt und Oliver Zieker ihre Ämter zur Verfügung. Mit dem gebürtigen Bärenthaler Bernhard Fleckenstein verpflichtete der Verein für die kommende Rückrunde einen Trainer, der dem Team neue Impulse geben soll.

Die Frauenmannschaft tritt zur aktuellen Saison mit zwei Teams an und hat insgesamt 32 Spielerinnen. Für die erste Mannschaft verläuft die Landesligasaison durchwachsen, sie belegt mit Platz 10 derzeit einen Relegationsplatz. Bei der zweiten Mannschaft hingegen zeigt die Formkurve nach oben. Mit Tabellenrang sechs zur Winterpause liegt man über dem ursprünglichen Saisonziel. Die Bambinis nehmen regelmäßig an Turnieren teil. Dass man nicht nur im Aktivenbereich mit dem SV Irndorf zusammen arbeitet, zeigt der Ausblick auf die kommende Saison: Erstmals seit Jahren gibt es eine gemeinsame F-Jugend.

In seinen Schlussworten blickte Holger Löckel bereits auf das Jahr 2020. In zwei Jahren ist der SV Bärenthal Ausrichter des Heuberg Wanderpokals. Mit den Vorbereitungen für diese Veranstaltung soll schon im Herbst begonnen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen