Motorradfahrer übersieht PKW

Lesedauer: 2 Min

Die Polizei sucht Zeugen des Motorradunfalls zwischen Aldingen und Schura.
Die Polizei sucht Zeugen des Motorradunfalls zwischen Aldingen und Schura. (Foto: Symbol: dpa)

Am Sonntagnachmittag hat sich ein Motorradfahrer schwer verletzt, der auf der Kreisstraße zwischen Aldingen und Schura während eines Überholvorgangs mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte.

Der 60 Jahre alte Zweiradfahrer überholte auf der Kreisstraße in Fahrtrichtung Schura einen vor ihm fahrenden PKW und übersah dabei den entgegenkommenden Daimler. Der 60-Jährige streifte mit seiner BMW die linke Seite des Daimler und stürzte dadurch von der Maschine. Sowohl der Fahrer wie auch das Zweirad schlitterten auf der Fahrbahn mehrere Meter weit. Bei dem BMW-Motorrad trat durch die Beschädigung Öl aus. Es geriet kurze Zeit darauf in Brand. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte die Flammen allerdings schnell löschen.

Der 60 Jahre alte Motorradfahrer verletzte sich durch den Sturz schwer und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Der 48 Jahre alte entgegenkommende Daimlerfahrer blieb unverletzt. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Schaden am Daimler schätzt die Polizei auf 10 000 Euro. Die Kreisstraße war zur Unfallaufnahme am Sonntag zeitweise gesperrt.

Der Verkehrsunfalldienst in Zimmern ob Rottweil ermittelt in dieser Sache und sucht nach Zeugen. Insbesondere der Auto-Fahrer, welchen der Motorradfahrer überholen wollte, ist noch nicht bekannt und wird dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 0741/ 34 87 90 zu melden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen