Kinder basteln regelmäßig in Aldinger Bücherei

Lesedauer: 2 Min

Regelmäßig kommen Kinder in der Aldinger Bücherei zum Basteln zusammen.
Regelmäßig kommen Kinder in der Aldinger Bücherei zum Basteln zusammen. (Foto: Silvia Müller)

Offenes Basteln nennt sich eines der vielen Angebote, die in der Aldinger Gemeindebücherei stattfinden. „Das machen wir drei bis vier Mal im Jahr, immer entsprechend zur Jahreszeit. Wer kommen möchte, hat von 15 bis 18 Uhr die Möglichkeit“, erläutert Büchereileiterin Margarete Barth-Specht. In diesem Jahr bot es sich an, zum ersten Termin dieses offenen Bastelns auch österliche Dekorationen zu fertigen. Kerstin Vetere, eine Mitarbeiterin der Bücherei, hatte ein paar Muster vorbereitet, an denen sich die Teilnehmer orientieren konnten. „Wir wollen nicht allzu viel vorgeben. Die Kreativität soll sich frei entfalten können“, sagt Margarete Barth-Specht. Da diese Nachmittage immer gerne von Kindern besucht werden, unterstützt Christiane Brückner (Foto links) die Kleinen, wenn sie Hilfe brauchen. Farah zum Beispiel machte Faltkarten mit Klebeblüten, Fabienne stellte eine Frühlingsdekoration her, indem sie einen Weidenzweig verzierte, und Lorena machte eine Osterkarte. „Die ist für meine Oma.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen