Jugendliche wüten in Schulzentrum

Lesedauer: 2 Min

Im Aldinger Schulzentrum wüteten sechs Jugendliche.
Im Aldinger Schulzentrum wüteten sechs Jugendliche. (Foto: dpa)

Sechs Jugendliche zwischen 16 und 17 Jahren haben sich in den späten Abendstunden des Freitags durch den Haupteingang Zutritt zum Schülercafé des Schulzentrums Aldingen verschafft und haben dort gewütet. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Die mit Amokvorrichtung gesicherte Tür sei am Vormittag manipuliert worden, sodass der Raum abends von der Gruppe betreten werden konnte.

Im Raum entnahmen die Einbrecher Zucker und verteilten diesen auf dem Schulgelände. Außerdem wurden Flaschen zerschlagen, sodass Scherben und leere Bier- und Wodkaflaschen auf dem Schulhof verteilt waren. Weiter wurde ein Tisch des Cafés schwer beschädigt und unweit des Gebäudes abgestellt. Die „Sauerei“ ließen die Randalierenden nach Verlassen des Geländes zurück.

Die Jugendlichen konnten inzwischen weitestgehend ermittelt werden. Die Gruppe, bestehend aus fünf Jungen und einem Mädchen, muss nun mit Strafanzeigen wegen Einbruchs, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs rechnen. (pz)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen