Goldene Konfirmanden blicken zurück auf 1968

Lesedauer: 2 Min

Die Goldenen Konfirmanden aus Aldingen.
Die Goldenen Konfirmanden aus Aldingen. (Foto: Silvia Müller)

Das Fest der goldenen Konfirmation ist am Sonntag in Aldingen gefeiert worden. In einem gemeinsamen Gottesdienst mit einer Taufe, begleitet vom Kirchenchor, erinnerten sich die Konfirmanden von einst an ihren damaligen Festtag. Bei einem gemeinsamen Mittagessen im Hotel „Schoch“ in Trossingen und beim anschließenden Kaffee im Aldinger Gemeindehaus wurden viele Erinnerungen ausgetauscht.

Nach der Schulzeit hatten sich die damaligen Konfirmanden zum Teil aus den Augen verloren. Der Recherchearbeit von Inge Trittler und Ingrid Klingseisen-Jetter war es zu verdanken, dass die aktuellen Adressen ermittelt werden konnten und so ein schöner Festtag entstand.

Die Konfirmanden im Jahr 1968 waren: Georg Allgaier, Ulrich Feige, Rolf Gruhler, Karl Haller, Gerhard Harich, Hans-Peter Hauser, Günter Kahrs, Uwe Merkt, Rainer Schneider, Hans-Jürgen Weinert, Renate Damaschke geb. Ziemer, Ingeborg Eckert geb. Haasis, Marga Haller geb. Herrmann, Ingrid Klingseisen-Jetter geb. Klingseisen, Inge Trittler geb. Deininger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen