Unfall nach gefährlichem Überholmanöver

Schwäbische.de

Ein schwerer Auffahrunfall hat sich am Donnerstagmittag nach einem Überholmanöver auf der B463 bei Winterlingen ereignet. Ein 33-Jähriger war kurz vor 14 Uhr mit einem Postfahrzeug auf der Bundesstraße von Winterlingen herkommend in Richtung Sigmaringen unterwegs. Kurz vor Blättringen überholte er trotz Gegenverkehrs einen Lastwagen. Die entgegenkommenden Fahrzeuge mussten abbremsen, wodurch es zu einem Auffahrunfall mit drei Autos kam. Zwei Fahrer verletzten sich dabei leicht und wurden vom Rettungsdienst zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich nach Schützung der Polizei auf etwa 33 000 Euro. Der Unfallverursacher war zunächst weitergefahren. Er konnte jedoch über seinen Arbeitgeber kontaktiert und an die Unfallstelle zurückbeordert werden. Der 33-Jährige musste auf staatsanwaltliche Anordnung hin noch vor Ort seinen Führerschein aushändigen.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie