Realschule bekommt neue Stellvertreterin

Lesedauer: 2 Min
Katrin Maigré (mitte) wird neue Konrektorin.
Katrin Maigré (mitte) wird neue Konrektorin. (Foto: Realschule Winterlingen)
Schwäbische Zeitung

Im festlichen Rahmen hat die Realschule Winterlingen kürzlich die Einsetzung ihrer neuen Konrektorin Katrin Maigré gefeiert. Den Auftakt im Musiksaal der Schule machte Realschulrektorin Brigitte Schmid-Glowiak, bevor Schulamtsdirektorin Eleonore Wiehl die Anwesenden begrüßte. Wiehl würdigte laut Pressemitteilung in besonderem Maße das Engagement und die bisherige Arbeit der neuen Konrektorin. Sie stellte anschaulich dar, wie groß und unterschiedlich die Anforderungen sind, denen sich eine Konrektorin zu stellen hat. Dazu gehöre auch, die Fähigkeiten von Schülern Kollegen zu fördern, damit alle das Schulleben positiv mitgestalten könnten. Sie bestärkte Maigré, weiterhin Verantwortung zu übernehmen, damit die bisher geleistete Arbeit fortgesetzt werden könne.

Für die Aufgaben als Teil der Schulleitung wünschte sie Maigré viel Kraft, Freude und eine gute Zusammenarbeit. Im Anschluss begrüßte Bürgermeister Michael Maier im Namen der Gemeinde die neue Konrektorin. Gegen Ende der Feier wurde Katrin Maigré mit einem musikalischen Gesangsbeitrag des Kollegiums willkommen geheißen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen